Eishockey

Der EHC Olten testet einen altbekannten Kanadier

Beaudoin in seinem ersten Eistraining beim EHCO.

Beaudoin in seinem ersten Eistraining beim EHCO.

Der Kanadier Eric Beaudoin (35) befindet sich seit Dienstag im Probetraining beim NLB-Dritten EHC Olten. Der Stürmer war zwischen 2010 und 2014 beim EHC Biel unter Vertrag gestanden.

Seit heute Dienstag ist der 35-Jährige Kanadier Eric Beaudoin beim EHC Olten im Try-Out. Der 195 cm grosse und 100 kg schwere Beaudoin spielte bis Ende der Saison 14/15 bei Zagreb in der KHL, war zuletzt allerdings ohne Verein und will sich nun als dritter Söldner beim EHCO empfehlen.

Der Stürmer, der sowohl als Flügel wie auch als Center eingesetzt werden kann, spielte bereits zwischen 2011 und 2014 in der Schweiz beim aktuellen NLA-Schlusslicht Biel. Damals war Dino Stecher in der gleichen Funktion tätig wie heute in Olten, nämlich als Assistenztrainer. Er kennt somit die Qualitäten des Kanadiers mit den Gardemassen. «Er ist ein unangenehmer Gegenspieler, der sowohl defensiv wie auch offensiv Verantwortung übernimmt. In Biel wurde er lange Zeit unterschätzt, da er ein Playoffspieler ist.»

Der Kanadier Eric Beaudoin ist beim EHCO im Try-Out - weitere Infos gibt es hier: http://www.ehco.ch/de/newsdetail---0--0--0--2--1487.htmlAusserdem ein kurzes Video zu seinem ersten Training.

Posted by EHC Olten - die offizielle Fanseite on Dienstag, 19. Januar 2016

olten kanada

Ein Fitnessrückstand weist Eric Beaudoin im Weiteren nicht auf, da er in Kanada auch ohne Verein wie ein Profispieler trainierte. «Mein Vorteil ist ausserdem sicherlich, dass ich bereits einmal in der Schweiz gespielt habe und daher den Druck, welchen auf den Söldner in der Schweiz lastet kenne», ist Beaudoin überzeugt. Ob der Kanadier einen Vertrag beim EHCO erhält, wird sich in den kommenden Tagen entscheiden.

Meistgesehen

Artboard 1