Bereits zum neunten Mal wandert die Redaktion der «AZ Nordwestschweiz» mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, in den Sommerferien durch das Verbreitungsgebiet unserer Tageszeitungen.

Wer mit dabei sein möchte, muss Folgendes wissen:

  • Jede Woche finden drei Wanderungen statt. Jeweils am Mittwoch veranstalten wir eine Familienwanderung und jeweils am Freitag gibt es eine Abendwanderung, die erst nach Feierabend beginnt. Drei von fünf Königsetappen haben wir wieder auf einen Sonntag gelegt – so haben auch Berufstätige die Möglichkeit zur Teilnahme. Zwei Königsetappen finden an einem Donnerstag statt.
  • Geführt werden die Etappen von erfahrenen und ortskundigen Wanderleiterinnen und -leitern. Die Teilnahme kostet nichts und es benötigt keine Anmeldung.
  • Alles, was Sie brauchen, ist gutes Schuhwerk, etwas zu essen und (genügend) zu trinken. Die Wanderungen finden bei jeder Witterung statt, bei schlechtem Wetter empfiehlt sich deshalb eine Regenausrüstung. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
  • Die Etappen sind einfach bis schwer. Die Einteilungen in Schwierigkeitsgrade mittels der blauen Schuhabdrücke zeigen die jeweiligen Anforderungen auf. Bitte beachten Sie, dass sich einige Touren nur für fitte Wanderer eignen.
  • Start- und Zielort jeder Wanderung sind mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar. Die Treffpunkte liegen jeweils bei einem Bahnhof oder einer Bushaltestelle. Die Startzeiten sind auf den SBB-Fahrplan abgestimmt.
  • Auf der Seite «Leserwandern» im zweiten Bund Ihrer Zeitung berichten wir jeweils am Tag nach der Wanderung über die letzte Etappe und informieren Sie gleichzeitig über die nächsten. Auch kurzfristige Änderungen können Sie hier nachlesen.
  • Über unser Online-Dossier haben Sie Zugriff auf detaillierte Wanderkarten und Höhenprofile. Ausserdem finden Sie online weitere Informationen, mehr Fotos sowie Videos von den Wanderungen.
  • Fotografieren und/oder filmen Sie gerne? Dann halten Sie Ihre Kamera bereit. Schicken Sie uns Ihr Leserwandern-Foto und/oder -Video über leserwandern@azmedien.ch oder markieren Sie es in den Sozialen Medien mit #Leserwandern – vielleicht erscheint Ihr Beitrag ja bald in der gedruckten Zeitung oder online?

(mbr)