Kriegstetten

«Pisoni» - der Treffpunkt für Jung und Alt

Die einzigartige Wasserbar, der gemütliche Garten, ein Restaurant mit Charme und das Café Kreuz und Quer in den einladenden Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurant Kreuz - kurz das «Pisoni» - sind für Jung und Alt der Ort, wo man sich trifft.

Die Sommersaison ist eröffnet, das Wasserbar-Team mit frischer Frauen-Power am Start und den neuen Küchenchef mit welschem Charme und seiner breiten Palette an kulinarischen Köstlichkeiten haben die Gäste bereits ins Herz geschlossen. Sarah Schmutz und ihr Team mit bekannten und neuen Gesichtern haben mit ihrem unermüdlichen Einsatz dafür gesorgt, dass das «Pisoni» ein sympathischer Ort der Begegnung bleibt. Es erwartet die Gäste ein Gemisch aus nostalgischem und modernem Ambiente und das aufgestellte Personal rundet den Gesamteindruck zu einem positiven Erlebnis ab.

Charly Berguerand, der neue Küchenchef, wohnt im Wasseramt und kommt ursprünglich aus dem französischsprachigen Wallis. Neben seinen vorzüglichen Kochkünsten trägt er mit seiner unkomplizierten Art und welschem Blut in den Adern zum guten Gelingen der Sommer-Hochsaison bei. Nach dem Motto «Man soll das Rad nicht neu erfinden» setzt er auf Altbewährtes aus der Region, bringt aber mit seinen Ideen auch frischen Wind in die Küche und berücksichtigt die Bedürfnisse der langjährigen Pisoni-Kundschaft. Das heisst: einfach stilvoll geniessen.

Die Wasserbar und das Restaurant sind von Dienstag bis Samstag ab 17.00 Uhr geöffnet. Selbstverständlich kann man sich auch im Garten kulinarisch verwöhnen lassen. Das Café Kreuz und Quer öffnet von Montag bis Samstag ab 8.30 Uhr seine Türen und bietet neben einer grossen Getränkeauswahl, Frühstück, Sandwiches und Pâtisserie auch eine kleine Speisekarte an. Die Gäste werden auch tagsüber im Garten bedient.

Meistgesehen

Artboard 1