Am Dienstag kurz nach 10 Uhr, war ein Wohnmobil auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Der Lenker des Wohnmobils wollte überholen und wechselte dafür auf die Überholspur. Dabei kollidierte er mit der hinteren linken Fahrzeugseite mit der Front eines Sattelschleppers, der auch auf der Überholspur unterwegs war, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Durch die Kollision krachte der Wohnwagen in die Mittelleitplanke und danach in ein Sattelschlepper auf der Normalspur. Schliesslich geriet er auf den Pannenstreifen, kippte auf die Seite und landete liegend in einer Böschung. Beim Unfall verletzte sich niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden in der Höhe von mehreren 1000 Franken. (mru)