Binningen
Wegen einer beschädigten Gasleitung muss Schulhaus evakuiert werden

Wegen einer beschädigten Gasleitung ist am Mittwochmorgen das Neusatzschulhaus in Binningen vorübergehend evakuiert worden. Betroffen waren rund 150 Primarschülerinnen und -schüler, zwei Kindergärten und die Lehrerschaft.

Drucken
Teilen
Das Schulhaus Neusatz musste wegen einer beschädigten Gasleitung evakuiert werden.

Das Schulhaus Neusatz musste wegen einer beschädigten Gasleitung evakuiert werden.

google

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Die Evakuation sei aus Sicherheitsgründen erfolgt. Zuvor war gegen 7.30 Uhr bei Bauarbeiten am Neusatzweg die Gasleitung beschädigt worden. Darauf strömte unter freiem Himmel Gas aus.

Die Industriellen Werke Basel (IWB) konnten den Schaden an der Leitung jedoch rasch beheben, wie es weiter hiess. Gegen 9.30 Uhr wurde das Schulhaus wieder freigegeben. Zwischen 10 und 10.30 Uhr wurde der Schulbetrieb wieder aufgenommen.

Aktuelle Nachrichten