Aarau

Unbekannter fährt Fussgängerin an und macht sich aus dem Staub — Polizei sucht Zeugen

Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. (Symbolbild)

Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. (Symbolbild)

Am Samstag kollidierte ein unbekanntes Auto mit einer Fussgängerin, welche stürzte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, beging der Unfallverursacher Fahrerflucht.

Der Unfall ereignete sich am Samstag zwischen 12.30 und 12.45 Uhr in Aarau auf der Tellistrasse. Die 17-jährige Fussgängerin passierte auf der Höhe der Bushaltestelle 'Berufsschule' den Fussgängerstreifen, als ein unbekanntes Auto von Aarau herkommend in Richtung Rohr fuhr. Dabei touchierte das Fahrzeug die Fussgängerin, welche stürzte. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern fuhr das Auto in Richtung Rohr weiter.

Die Fussgängerin verletzte sich dabei leicht und musste sich in Spitalpflege begeben.

Der Unfallhergang ist noch nicht restlos geklärt. Ebenso fehlen sämtliche Angaben des Verursacherfahrzeuges. Personen, welche Beobachtungen gemacht haben, insbesondere der Lenker/die Lenkerin des Unfallwagens, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Stationierten Polizei, Stützpunkt Zofingen (Tel. 062 745 11 11) zu melden.

Die aktuellen Polizeibilder vom Oktober:

Meistgesehen

Artboard 1