Grenzwächter durchsuchten ihr Auto und fanden im Kofferraum unter anderem Schmuck, Barren, Kerzenhalter und Münzen im Wert von 30'000 Franken. Auch einzelne Schmuckstücke aus Gold seien zum Vorschein gekommen, teilte die Grenzwachtregion IV am Donnerstagabend mit.

Die beiden Männer, die nach Italien zurückkehren durften, müssen mit einer Strafe von mehreren tausend Franken rechnen.