Fallholz
Sturm «Niklas» schneidet Bruderholz-Quartier vom Tramnetz ab

Sturmtief "Niklas" hat das Basler Bruderholz-Quartier am Dienstag vom Tramnetz abgehängt: Äste stürzten am Jakobsberg auf die Fahrleitung, weshalb die Linien 15 und 16 nicht auf den Hügel fahren können.

Drucken
Teilen
Tramhaltestelle Bruderholz

Tramhaltestelle Bruderholz

Google Maps

Kurz vor Mittag twitterten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB), dass der 15er und 16er nicht mehr aufs Bruderholz fahren konnten. Laut einer BVB-Sprecherin riss die Fahrleitung zwar nicht, musste aber nach der Räumung des Fallholzes durch die Feuerwehr noch überprüft werden.

Die Dauer des Tramunterbruches war daher zunächst unbestimmt.

Die Tramlinien 15 und 16 wurden derweil am Tellplatz eingekürzt, wo sie sich normalerweise kreuzen. Ersatzbusse waren unterwegs - allerdings auf Umwegen, weil die Tramgeleise teils ganz anders verlaufen als die Strassen am Bruderholz. Deswegen wurden auf der Seite des Jakobsbergs Kleinbusse eingesetzt.

Seit 13 Uhr ist die Störung wieder behoben.

Aktuelle Nachrichten