Wohlen

Maskierte Unbekannte überfallen Käserei und flüchten

Raubüberfall auf die Käserei Duss in Wohlen.

Raubüberfall auf die Käserei Duss in Wohlen.

Zwei unbekannte junge Männer haben am Donnerstag die Käserei Duss in Wohlen überfallen. Sie sind noch flüchtig.

Die beiden unbekannten, jungen Männer betraten die Käserei Duss um zirka 17.40 Uhr. Maskiert und mit einem Messer bewaffnet forderten sie von der Angestellten Bargeld.

«Dieses Vorhaben gelang nicht», schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Stattdessen nahmen sie alkoholische Getränke mit und und flüchteten zu Fuss in unbekannte Richtung.

Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei aus und fahndeten nach den Tätern. Ohne Erfolg. 

Während des Überfalls befanden sich Kunden in der Käserei. Diese blieben unverletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet und sucht Augenzeugen, die gebeten werden, sich unter 062 835 80 26 zu melden. Die zuständige Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat ein Verfahren eröffnet.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Zwei unbekannte Männer, zirka 17- bis 18-jährig, 165 – 170 cm gross, trugen grau-farbigen Kapuzenpullover, Trainerhosen, Gesicht mit Masken vermummt, trugen je ein Messer und Plastiksack mit sich, sprachen schweizerdeutsch

Aktuelle Polizeibilder vom März:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1