Olten

Kind wird von Auto angefahren und schwer verletzt ins Spital gebracht – Polizei sucht Zeugen

Das verletzte Kind wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild)

Das verletzte Kind wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild)

Am Dienstagnachmittag ist in Olten ein Kind beim Überqueren der Aarauerstrasse von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen.

Am Dienstag, 14. Juli 2020, gegen 14.25 Uhr, waren drei Kinder im Primarschulalter mit ihren Trottinetts auf dem Studerweg in Richtung Aarauerstrasse unterwegs und beabsichtigten diese auf dem Fussgängerstreifen zu überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein Automobilist auf der Aarauerstrasse von Dulliken herkommend in Richtung Postplatz.

Aus noch zu klärenden Gründen kam es zu einer Kollision mit einem der Kinder. Dieses wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Die beiden anderen Kinder wurden nicht verletzt. Die Polizei hat unverzüglich die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon: 062 311 80 80.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1