Wohlen/Windisch

Gleich zweimal angefahren: Beide Fussgänger müssen mit Verletzungen ins Spital

Die Dellen an der Front des Autos zeigen, wo das Fahrzeug die Fussgängerin erfasste.

Die Dellen an der Front des Autos zeigen, wo das Fahrzeug die Fussgängerin erfasste.

Ein Auto erfasste am Mittwochmorgen in Wohlen eine junge Fussgängerin. Sie musste ins Spital eingeliefert werden. Am Abend fuhr ein Autofahrer in Windisch einen 56-jährigen Fussgänger an. Dieser zog sich Verletzungen zu. In beiden Fällen nahm die Polizei den Autofahrern den Führerausweis vorläufig ab.

Ein 77-jähriger Deutscher fuhr am Mittwochmorgen mit seinem VW in Wohlen auf der Villmergerstrasse ortseinwärts und erfasste eine 17-jährige junge Frau. Das teilt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung mit. Sie wurde zu Boden geschleudert. Die junge Fussgängerin befand sich gemäss ersten Erkenntnissen auf dem Fussgängerstreifen. Sie wurde mittelschwer verletzt und musste durch die Ambulanz ins Spital gefahren werden. Die Kantonspolizei nahm dem Senior den Führerausweis vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Eine zweite Kollision

Ein 71-jähriger Schweizer fuhr am späteren Mittwochabend mit seinem BMW von Brugg her in Richtung Windisch. Nachdem er in den Campus-Kreisverkehr hineinfuhr, erfasste er auf einem Fussgängerstreifen einen 56-jährigen Schweizer. Dieser zog sich Schulter- und Beinverletzungen zu und musste ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei nahm dem Autofahrer aus dem Bezirk Baden den Führerausweis vorläufig ab.

Die aktuellen Polizeibilder vom Dezember: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1