Kriminialität
Drei Maskierte überfallen Pelzgeschäft an Zürcher Bahnhofstrasse

Drei Maskierte haben am Donnerstagnachmittag ein Pelzgeschäft an der Zürcher Bahnhofstrasse überfallen. Sie erbeuteten rund ein Dutzend Pelzmäntel im Wert von mehreren zehntausend Franken. Verletzt wurden niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Pelzgeschäft in Zürich wurde überfallen (Archiv)

Ein Pelzgeschäft in Zürich wurde überfallen (Archiv)

Keystone

Die Unbekannten betraten das Geschäft kurz nach 14.30 Uhr. Dort befanden sich eine Kundin und zwei Verkäuferinnen. Unvermittelt rissen die Räuber, die helle Gesichtsmasken trugen, die Kundin zu Boden, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Danach ergriffen sie rund ein Dutzend Pelzmäntel, verliessen den Laden und flüchteten mit einem dunklen Personenwagen in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Grossfahndung nach den dunkel gekleideten Männern ein.