Guntmadingen (SH)

Chauffeur bei Selbstunfall mit seinem Lastwagen verletzt

Der Chauffeur eines Lastwagens ist am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall im Kanton Schaffhausen verletzt worden.

Der Chauffeur eines Lastwagens ist am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall im Kanton Schaffhausen verletzt worden.

Der Fahrer eines Lastwagens ist am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall in Guntmadingen SH verletzt worden. Der Lastwagen war aus zunächst unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und umgekippt.

Der 50-jährige Österreicher sei um 13.30 Uhr auf der H13 von Beringen in Richtung Neunkirch unterwegs gewesen, als er rechtsseitig von der Fahrbahn geraten sei, teilte die Schaffhauser Polizei mit. Beim Versuch, den Lastwagen wieder zurück auf die Fahrbahn zu lenken, sei er über die Fahrbahn hinaus geraten und mit einem ansteigenden Wiesenbord kollidiert. In der Folge sei der Lastwagen umgekippt.

Der Chauffeur sei in der Folge von einem Rettungssanitäter, der privat an den Unfall herangefahren war, betreut worden. Vier ebenfalls per Zufall anwesende Angehörige der Zivilschutzorganisation des Kantons Schaffhausen hätten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte ebenfalls geholfen.

Der Chauffeur sei schliesslich mit unbestimmten Verletzungen mit einer Ambulanz ins Spital transportiert worden. Die Strasse zwischen Beringen und Guntmadingen sei für die Bergung des Lastwagens bis am frühen Abend gesperrt worden.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1