Brand bei Renovationsarbeiten in Liegenschaft
Bauschutt gerät in Brand

In Basel brannte es am Montagnachmittag bei Renovationsarbeiten an einer Liegenschaft. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen, so dass der Sachschafen gering ausfällt. Ein Arbeiter verletzte sich leicht.

Merken
Drucken
Teilen
06_feuerwehr_fhe.jpg

06_feuerwehr_fhe.jpg

Aargauer Zeitung

Die Liegenschaft an der Meret Oppenheim-Strasse 19 im Gundeldinger-Quartier wird derzeit renoviert. Dabei wird auch die Dachisolation entfernt. Am Montagnachmittag um 14 Uhr geriet ein Teil dieser Isolationsschicht in Brand, wie die Kantonspolizei des Kantons Basel-Stadt mitteilte.

Auslöser des Brands waren vermutlich Schweissarbeiten. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, so dass er sich nicht ausbreiten konnte. Ein Arbeiter erlitt leichtere Brandverletzungen und wurde von der Sanität in ärztliche Betreuung gebracht. Der Sachschaden ist gering.