Am Montag meldete ein Anwohner, kurz vor 18.00 Uhr, dass ein Fahrzeug in Reinach an der Sandgasse mit einer Mauer kollidiert und einfach weggefahren sei. Es habe sich niemand um den Schaden gekümmert. 

Kurze Zeit später konnte die Fahrerin des Autos an ihrem Wohnort ausfindig gemacht werden. Gemäss Aussagen habe sie beim Abbiegen die Einfahrt verpasst und sei deshalb mit der Mauer kollidiert. Die Polizei stellte fest, dass die Lenkerin alkoholisiert war. Ein Atemlufttest konnte jedoch nicht durchgeführt werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe angeordnet.

Am Fahrzeug entstand einen Sachschaden in der Höhe von 5'000 Franken.

Die Kantonspolizei nahm der Autofahrerin den Führerausweis ab.

Die Polizeibilder vom Juli 2019: