Die Freiburger Kantonspolizei und der TCS empfahlen via Twitter respektive auf ihrer Internetseite den Verkehrsteilnehmern, auf die Autobahn A1 auszuweichen.

Die Schneefälle der vergangenen Nacht machte den Automobilisten auch im Kanton Bern zu schaffen: Es kam zwischen Montagabend und Dienstagmorgen zu 26 Unfällen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei auf Anfrage bekanntgab. In den allermeisten Fällen blieb es bei Blechschäden.

Eine Automobilistin verletzte sich bei einer Kollision auf schneebedeckter Strasse in der Nähe von Burgdorf leicht.