Pratteln

Auto brennt auf der A2-Raststätte komplett aus

Die Polizei vermutet ein technisches Problem als Brandursache.

Die Polizei vermutet ein technisches Problem als Brandursache.

Auf der Autobahnraststätte der A2 bei Pratteln ist am Sonntagmorgen ein Auto in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet ein technisches Problem als Brandursache.

Die 37-jährige Lenkerin des Personenwagens war in Fahrtrichtung Bern/Luzern unterwegs gewesen, als im Auto plötzlich die Motorenwarnlampe aufleuchtete. Sie steuerte das Fahrzeug auf die Raststätte, wo es kurz danach in Vollbrand geriet, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Das Auto wurde erheblich beschädigt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Das Auto wurde erheblich beschädigt.

Zwei Polizisten versuchten mit Feuerlöschern den Brand zu bekämpfen. Schliesslich löschte die rasch angerückte Feuerwehr. Das Auto wurde laut Polizei erheblich beschädigt.

Meistgesehen

Artboard 1