NLA-Handball

Zu viele technische Fehler bei den Aargauern – der TV Endingen unterliegt Wacker Thun mit 31:40

Endinger Keeper Vit Schams hatte einen  guten Tag gegen Wacker Thun.

Endinger Keeper Vit Schams hatte einen guten Tag gegen Wacker Thun.

Der TV Endingen startete ganz passabel und konnte rund 10 Minuten mithalten. Doch der Gastgeber wurde seiner Favoritenrolle gerecht und zog langsam aber sicher auf und davon. In der zweiten Spielhälfte vermochten die Gäste mitzuhalten und konnten den Rückstand ganz leicht minimieren. Trotz allen Anstrengungen verlor der TV Endingen mit 40:31.

Vit Schams hatte im Kasten von Endingen alle Hände voll zu tun. Ihm gelangen tolle Paraden, doch in der 1:1 Situation konnte auch er nicht gegen die gut heraus gespielten Konter und Flügelwürfe angehen. Mit 38% konnte er aber zum Spielende ganz zufrieden sein.

Doch das Team des TV Endingen agierte hinten zahnlos und vorne zu langsam. Wackers Keeper Wick fischte die Bälle der Surbtaler allzu oft einfach weg. Nemaja Sudzum setzte sich zwar gegen Ende der ersten Spielzeit gut durch, doch auch seine Treffer verbesserten das Pausentableau mit 19:11 nur marginal.

Die 2. Halbzeit startete so, wie die erste endete. Hinten war der TV Endingen zahnlos und vorne oft zu unkonzentriert. Durch ihre Fehler ermöglichten sie dem Gegner zu viele Gegenstösse, die sich Wacker Thun nicht entgehen liess. Ein wahrer Torreigen setzte auf beiden Seiten ein. Aber auch Dennis Grana gelang es in dieser Situation nicht, das Resultat zu verbessern.

Die Endinger stellten in der Folge die Defensive um und störten in der 5:1 Formation den gegnerischen Angriff. Das funktionierte ganz gut. Die Taktik ging auf und die Endinger konnten den Abstand verringern. Nun wechselte Wacker Thun die Mannschaft aus, das Endinger Team musste sich mit neuen Gegnern befassen. Hier waren sie ebenbürtig, gaben sich nie auf und zeigten eine starke Leistung bis zum Abpfiff. Doch die Bürde aus der ersten Halbzeit war zu gross, so dass die Partie mit einem deutlichen 40:31 abgepfiffen wurde.

Sie haben die Partie verpasst? Schauen Sie sie sich hier in der Aufzeichnung des Livestreams an:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1