MTV Obergösgen

Winterwanderung der Pro Senectute Olten

megaphoneVereinsmeldung zu MTV Obergösgen
Glücklich retour von der schönen Wanderung

Glücklich retour von der schönen Wanderung

Winterwanderung Pro Senectute Olten

Amiet-Hesse-Weg auf der Oschwand

Schon beim Start bestand Gewissheit, dass die erste Langwanderung der neuen Saison von Wetterglück gesegnet ist. Die 24 Wanderlustigen verbrachten mit Annekäthi, unserer Leiterin, einen strahlenden, frühlingshaft milden Tag auf der Oschwand, wo Cuno Amiet sich 30-Jährig ein Haus bauen liess und bis zu seinem Tod wohnte.

Entlang der Wanderroute waren an Stelen Infos über Leben und Werk des Kunstmalers Amiet zu erfahren. Berühmte Beispiele seiner und Bruno Hesses Bilder zieren diese auf dem Kulturweg der Gemeinden Ochlenberg und Seeberg, der zu Ehren ihrer beiden Kunstschaffenden angelegt wurde.

Dieser besondere Wanderweg beglückte auf zwei Ebenen. Einerseits vermittelte er Begegnungen mit Werk und Leben des begnadeten Kunstmalers und seinem Pflegesohn. Andererseits bedeutete das Wandern auf der Oschwand im gleissenden Licht der Januarsonne Ruhe und Weite und gewährte eine fantastische Sicht auf die Jurakette.

In der Wirtschaft Oschwand mundete ein währschaftes Stück Zopf zum Startkaffee. Während der abwechslungsreichen Wanderung luden die Stelen immer wieder zum Innehalten ein. Sie öffnen dem Betrachter den Blick der Künstler in jene Landschaft in der der Betrachter gleichzeitig steht, schaut und staunt.

Das Mittagessen schmeckte bestens und stärkte für den zweiten Teil der Wanderung. Statt auf den geteerten Strassen bewegte sich die Gruppe nun oft auf Waldwegen mit raschelndem Laubteppich und über schattige, gefrorene Wiesen.

Nach selbst gebackenem Tirolercake zum Schlusskaffee war endgültig Abschied angesagt. Abwärts ging es flott zurück zur Busstation und im Zug nach Olten.

Ein Bilderbuchtag voller herrlicher Naturerlebnisse und Einblicken ins Leben und Wirken zweier berühmter Schweizer Kunstmaler und deren Umgebung.

Heidi Oetiker

Meistgesehen

Artboard 1