Der Präsident, Guido Ackermann, durfte die anwesenden Mitglieder im Klub-Lokal begrüssen und feststellen, dass die Mitglieder zahlreich erschienen sind. Die letzte Saison verlief sportlich zufriedenstellen, obwohl der Wiederaufstieg in die 3. Liga knapp verpasst wurde. Nach den Jahresberichten des Präsidenten, des Seniorenobmanns und des Juniorenobmanns konnte über einen positiven Jahresabschluss mit einem kleinen Gewinn berichtet werden. Der Verein präsentiert sich grundsätzlich gesund, auch Dank der vernünftigen Ausgabenpolitik des Vorstandes. Mit grosser Freude durfte der Präsident das langjährige Vorstandsmitglied, Hansueli Rohrbach, zum Ehrenmitglied ernennen. Hansueli Rohrbach trat 1985 in den Verein ein und amtete als Juniorenobmann, Trainer, Vizepräsident und zuletzt als Seniorenobmann. Sein grosser Einsatz für den Verein wurde sehr geschätzt. Leider hat Hansueli Rohrbach als Vorstandsmitglied demissioniert und hinterlässt eine grosse Lücke in der Vereinsführung.
Der Präsident konnte über die anzustrebende Zusammenarbeit mit dem FC Schönenwerd informieren. Auf Junioren- und Aktivebene ist zukünftig vorgesehen, eine Kooperation einzugehen und so mindestens jeweils in jeder Kategorie eine Juniorenmannschaft melden zu können. Die Rekrutierung junger, williger Spieler ist für beide Vereine sehr schwer und fast nicht machbar. Die momentane Ausgangslage und eine realistische Zukunftsbeurteilung haben die beiden Vereine bewogen eine engere Zusammenarbeit einzugehen. Als gleichberechtigte Partner starten sie diese Zusammenarbeit ab der Saison 2010/2011 mit der Bildung von gemeinsamen SVF-Gruppierungen in allen Alterskategorien. (rre)