FDP Erlinsbach

Virtuelle Generalversammlung der FDP Erlinsbach

megaphoneVereinsmeldung zu FDP ErlinsbachFDP Erlinsbach
In den Genuss des Jahresberichts des Ortsparteipräsidenten Andreas Bärtsch kommt man zuhause am Comp

In den Genuss des Jahresberichts des Ortsparteipräsidenten Andreas Bärtsch kommt man zuhause am Comp

„Wir sind modern, digital und sind in der ausserordentlichen Corona-Situation angekommen!“ Mit diesem selbstbewussten Statement begrüsst Andreas Bärtsch, Parteipräsident, die Teilnehmenden der GV2020 der FDP Erlinsbach.

Nach sorgfältiger Prüfung sämtlicher Optionen kommt der Vorstand bereits im März zum Entscheid, die Generalversammlung 2020, wie längst geplant Mitte Mai durchzuführen. Denn die Mitglieder der Ortspartei Erlinsbach sind interessiert, engagiert und offen für Neues. So war schnell klar, die GV findet per Zoom-Meeting statt.

Pünktlich um 19.00 Uhr kann gestartet werden. Mit dem langjährigen Parteimitglied Max Tschiri ist ein kompetenter Stimmenzähler gefunden und die GV nimmt ihren Lauf. Zügig sind die Standard-Traktanden wie die Mitgliedermutationen, die Jahresrechnung, das neue Budget,… verabschiedet.

Besonders erfreulich wird es bei Traktandum Nummer acht: Andreas Bärtsch teilt mit, dass die Gemeinderätin Stefanie Stirnemann sich zur Wahl in den Grossrat des Kantons Aargau zur Verfügung stellt. Einstimmig und mit vielen Glückwünschen unterstützt die Ortspartei der FDP Erlinsbach die Kandidatur.

Mit der Aussicht, dass beim nächsten Anlass der FDP Erlinsbach, der gemütliche Teil mit Apéro und persönlichen Gesprächen, hoffentlich wieder stattfinden kann, schliesst der Präsident die erste virtuelle GV der Ortspartei.

Foto & Text: Miriam Ragaz-Gassler

Meistgesehen

Artboard 1