Turnverein KTV St. Martin Mümliswil

Vereinsfinanzen auf Kurs

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein KTV St. Martin MümliswilTurnverein KTV St. Martin Mümliswil
Ehrungen (im Bild gratuliert Nadine Schmid Urs Häfeli zu 30 Jahren Vereinsmitgliedschaft) sind jeweils die Höhepunkte einer GV.

Ehrungen.jpg

Ehrungen (im Bild gratuliert Nadine Schmid Urs Häfeli zu 30 Jahren Vereinsmitgliedschaft) sind jeweils die Höhepunkte einer GV.

80. Generalversammlung KTV St. Martin Mümliswil

Hurra, hurra, hurra – die fröhliche Turnerschar, getreu Turnerlied, hat sich am Donnerstagabend, 30. Januar 2014 im Saal des Gasthof Ochsen versammelt. Die Jahresberichte der einzelnen Riegen gaben einen Rundumeinblick in die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Ein besonderes Highlight war die Teilnahme der Damenriege am ETF (Eidg. Turnfest) in Biel in der Kategorie Team Aerobic. Erfreulich ist auch, dass der Vorstand mit acht Mitgliedern nun wieder komplett besetzt ist. In seinem Jahresbericht erwähnt Präsident Urs Ackermann den im vergangenen Jahr regelmässig gepflegten Kontakt zu Urs Füeg, Präsident TV Mümliswil sowie Rolf Jäggi, Riegenverantwortlicher Jugi, um die Zusammenarbeit laufend ausbauen zu können. Zudem berichtet der Präsident, dass er seit einigen Monaten auch wieder regelmässig die Turnstunden besuche, er sei jedoch nicht ganz ohne Blessuren davon gekommen.

Vereinsmeister 2013 sind Elisabeth Büttler und Josef Fluri. Im Martinscup, im internen Vereinswettkampf, stehen Remo Bader, Martin Kamber und André Brunner auf dem Podest. Bei den Frauen sind dies wiederum Elisabeth Büttler, Sabine Büttler und Corinne Meister. 

Nun zum finanziellen: Der Verein kann einen erfreulich hohen Gewinn ausweisen. Für das laufende Jahr wird aufgrund der Teilnahme an einem Turnfest mit einem Verlust budgetiert. Auch in einem Verein muss man Abschied nehmen, demissioniert haben als Vereinsmitglieder: Kerstin Brüsewitz, Marie-Anne Kohler-Ackermann und Andy Ackermann. Folgende Chargierte legen ihr Amt nieder: Wilma Brunner, Anita Ackermann, Doris Saner und bei Ingrid Jäggi  heisst es: „Moskito – finito!“ – Nach vorangegangen Demissionen im Vorjahr besteht die Redaktion nur noch aus einem „schreibenden“ Mitglied. Ingrid wird alles andere als unehrenhaft entlassen – sie trägt nun neu den Titel: Ehrenmitglied. Nach den Abschieden durfte mit Sandra Probst-Stalder auch ein neues Vereinsmitglied aufgenommen werden.

Gemäss Statuten muss der Vorstand an jeder GV neu bestätigt werden, inklusive den Revisorinnen Alexa Bader und Marlies Stalder sowie dem Fähnrich Martin Kamber. Der Applaus ist eindeutig, der Vorstand und die weiteren Charchierten sind bestätigt.

Vom 13. Bis 15. Juni findet im luzernischen Rothenburg das Turnfest statt, an dem auch der KTV vertreten sein wird. Die Umfrage vom letzten Jahr, was man denn sonst noch im Turnverein unternehmen könnte, ergaben einen ausgewogenen Mix: Einen Besuch im Seilpark Balmberg am 31. Mai 2014 sowie ein Familien-Plausch sind geplant. Mit einer Schweigeminute gedenkt man Josef Dietschi. Neu Veteranninen des SVSo sind Claudia Strähl und Marianne Rubitschung. Auch eine absolute Neuheit gibt es zu ehren: Elisabeth Büttler ist diplomierte Pilates-Trainerin.

Und besonders die langjährigen Mitglieder werden mit einer jeweils treffenden Laudatio, vorgetragen durch die Vorstandsmitglieder, für ihre grosse Vereinstreue geehrt: Es sind dies für 20 Jahre Mitgliedschaft Chantal Ackermann, Christian Baschung, Lydia Fluri und Madlen Walter, für 30 Jahre Urs Häfeli (Balsthal) und Rolf Rubitschung sowie für 40 Jahre Elisabeth Büttler, Max Hutmacher, Hanspeter Meier und Felix Schnyder.

Nach einer kurzweiligen Versammlung konnte der Präsident mit Ausblick auf den gemütlichen Teil unter dem Motto „Superzehnkampf“ die GV schliessen und die Turnerschar begab sich noch zu einem Schlummertrunk in die Gaststube des Ochsens.(Monika Kammermann, Mümliswil)

Meistgesehen

Artboard 1