Pünktlich waren alle parat und wir starteten mit unserem Mietbus, einer lustigen und gut gelaunten Samariter-Truppe nach Trachselwald ins Haflingerzentrum. Dort gut angekommen wurden wir freundlich empfangen. Das Wetter war viel besser als wir alle dachten. Alles beste Bedingungen um mit der Emmentaler-Olympiade zu starten. In Gruppen gaben wir unser Bestes in den verschiedensten Kategorien wie Hufeisen werfen, Kegeln, Blasrohr schiessen, Armbrustschiessen, Tisch-Curling etc. Alle hatten Spass, es wurde gelacht, gekämpft und wir übertrafen uns selber. Manche Höchstleistungen konnten erreicht werden. Nicht zu vergessen sind unsere Zuschauer. Die schönen Haflinger mit ihren Fohlen beobachteten uns interessiert. Nach dem erfolgreichen "Wettkampf" hatten wir uns alle ein Apero verdient. Alle hungrig nach diesen Höchstleistungen durften wir uns an einem feinen Salatbuffet und verschiedenen Grilladen vergnügen. Die Resultate wurden diskutiert und wir rätselten wer gewonnen hat. Anschliessend die Rangverkündigung. Ob wir wohl vorher richtig getippt hatten...?!Nach der Siegerehrung feierten wir natürlich die Gewinner und zum Schluss gab es für alle noch ein feines Dessert. Nach einem sehr schönen Tag voller Herausforderungen, Spass ,Action und gemütlichem Zusammensein sind wir alle wieder gut zuhause angekommen. 

Wir freuen uns sehr über einen Besuch auf unserer Homepage http://www.samariter-limpachtal.ch oder bei einem unverbindlichen Besuch an einer unserer Monatsübungen.