Hauswarte auf Reisen

Traditionsgemäss führte der Solothurner Fachverband der Hauswarte an Fronleichnam den jährlichen Verbandsausflug durch. Wir starteten bei schönstem Sommerwetter in Solothurn über Olten via den Hauenstein, über Wiesen zum Flugplatz Schupfart zum Kaffeehalt.

Es war eine wunderschöne Fahrt in nächster Nähe über unberührte Felder - Wiesen und Auen. Die Teilnhemer/Innen waren begeistert von so viel Schönheit in nächster Nähe zu haben. Aber eben man sucht oft zu weit. Nach dem Kaffee ging es Richtung Koblenz in den beliebten Schwarzwald. Das Ziel war die Tannmühle in Grafenhausen. Ein sehr beliebter Ausflugsort für die ganze Familie. Die Vielfältigkeit vom Park mit Tieren, Spielgeräten usw. lässt zum gemütlichen Verweilen ein,

Wir genossen ein hervorragendes Mittagessen. Was auch immer für die Moral gut ist. Unser Car-Chauffeur Marco von Vagabundreisen spielte beim Kaffee mit Handorgel und gutem Gesang für eine gute Laune auf. Anschliessend ging es zum Kegelwettbewerb wo für uns unbekannte Kegelkugeln bereit waren. Diese Ungewohntheit trug zum grossen Gaudi mit Sprüchen bei. Ein tolles gemeinsames Mitglieder-Erlebnis. Die Frauen zeigten hier den Männern was in ihnen steckt.

Richtig erfüllt und aufgestellt begann die Rückfahrt durch den schönen Schwarzwald in die Schweiz. Natürlich durfte das sehr beliebte Lotto im Car nicht fehlen. Bei schönstem Sonnenschein genossen wir die Rückfahrt. Kurz vor Solothurn kamen wir in ein starkes Gewitter. Konnte aber dem sehr schönen Ausflug welcher durch unsere Präsidentin Monika Flückiger Rickenbach, hervorragend organisiert war, nichts antun. Mit grossem Dank und guter Gemeinschaftslaune verabschiedeten wir uns in guter Erinnerung.

Willy Berger SFDH Solothurn