VBG Welschenrohr-Herbetswil

Und erstens kommt es anders….

megaphoneVereinsmeldung zu VBG Welschenrohr-Herbetswil

Ja, die Corona-Krise hat auch die VBG Welschenrohr-Herbetswil erwischt. Der Trainingsbetrieb ist seit März eingestellt, die GV musste verschoben und unser traditionelles Mixed-Turnier abgesagt werden. Ausserdem wurden einige Termine aus dem Jahresprogramm vorläufig auf Eis gelegt.

Dennoch lohnt es sich, auf die vergangene Saison zurückzublicken. Die meisten unserer Teams konnten die Saison noch vor dem Lockdown abschliessen. Und wir haben durchaus Erfreuliches zu vermelden!

Unsere Minis konnten erste Turniererfahrungen sammeln. Sie nahmen an 3 Turnieren teil und konnten in ihrer Gruppe jeweils den 2. oder 3. Rang belegen. Die Minis hatten Freude am Spiel und dank ausgeglichener Gruppen und einem engagierten Trainerinnen-Team mit Fabienne Eggenschwiler, Eveline Hänggi, Livia Studer und Anja Fluri, blieb die Motivation bis zuletzt erhalten.

Unsere Juniorinnen, welche in der U19 angetreten sind, gewinnen die Meisterschaft. Sie liefen während der Saison zur Hochform auf und brachten Sieg um Sieg ins Trockene. Wir sind mächtig stolz auf unsere Youngsters und ihre zwei Leiterinnen, Rahel Fluri & Anna Nick, und gratulieren herzlich.

Auch unser Damen 1 Team war sehr erfolgreich. Sie schaffen mit einer überragenden und sehr konstanten Leistung den Aufstieg in die 3. Liga Pro. An dieser Stelle herzliche Gratulation an alle Spielerinnen. Ein besonderer Dank gilt dem Coach des Teams. Martin Deubelbeiss steht dem Team seit 3 Jahren zur Seite und ist am Erfolg des Teams massgeblich beteiligt. Es ist für unseren Verein immens wichtig, Leute wie ihn, zu unseren Reihen zählen zu dürfen.

Das Damen 2 Team beendete in der 5. Liga die Saison auf dem 6. Rang. Sie haben sich gut geschlagen und konnten auf weiten Strecken mit den Gegnerinnen mithalten. Leider fehlt es an einem/r TrainerIn, welche/r das grosse Potenzial der Volleyballspielerinnen hervorrufen kann. Das Damen 1 Team hat die 2. Mannschaft während der ganzen Saison tatkräftig zu unterstützen versucht und hat bei den Trainings und während der Spiele geholfen. Man konnte auch mehrmals unter der Leitung von Martin Deubelbeiss trainieren und ihn um Rat fragen. Sicher wären unter anderen Bedingungen bessere Leistungen möglich gewesen.

Fühlst du dich angesprochen? Würdest du gerne mit aufgestellten Ladies trainieren und sie durch die kommende Saison begleiten? Melde dich bei uns, wir freuen uns auf deine Nachricht über unsere Homepage www.vbg-wrohr-hwil.ch

Die Trainings der Plauschmannschaft, unter der Leitung von Käthy Mägli, waren jeweils sehr gut besucht. Oft konnten 2 vollständige Teams gebildet werden, die während der Trainings gegeneinander spielten. War die Turnhalle besetzt, wurde ein unterhaltsames Alternativprogramm organisiert: Badminton in Balsthal, gemütliches Zusammensein mit Kaffee und Kuchen oder die Zeit im Wald geniessen.

Bis es mit dem richtigen Training für alle wieder weitergeht, werden wir mit Trainingsvideos von Christine Luder versorgt. So kann jede Spielerin die Zeit bis zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs problemlos zuhause überbrücken. «Es lauft öppis bi öis!»

Meistgesehen

Artboard 1