Holderbank (SO)

Und die Halle wurde richtig gerockt

megaphone

Am Samstag, 12. März 2016 fand die 1. Rock- & Oldie-Night in der Mehrzweckhalle Holderbank SO statt

Das 5köpfige OK-Team hatte sich einer grossen Aufgabe gestellt: einen Musik- und Tanzanlass im kleinen Juradorf Holderbank zu organisieren. Es war nicht einfach, die leere Mehrzweckhalle in einen Partyraum zu verwandeln. Dafür brauchte es eine riesige Bartheke, den Profi-Beschallungs- und –Lichtfachmann, die passenden Lounge-Möbel mit Lichteffekten, Bartische und -Hocker sowie diverse Dekorationen. Und natürlich eine gute Live-Band, welche Musik von den 50ern bis zu den 80ern spielen konnte. Nicht vergessen durfte man den DJ, damit der ganze Abend mit guter Musik gefüllt wurde.

Erst Mitte Dezember begann das OK mit den Vorbereitungen. Die Live-Band Dr. Vielgut aus Freiburg und DJ Reto Gurt aus Illnau sagten bald einmal zu, also konnte man mit der Organisation loslegen. Für den ganz wichtigen Teil, die Licht- und Tontechnik konnte man die Firma GTB Audio GmbH, Pratteln gewinnen. Diese Arbeit war immens, und wir möchten an dieser Stelle dem Team von Tom Gaus herzlich für den Einsatz danken. Auch dank dem einsatzbereiten und ehrenamtlich arbeitenden OK-Team und den vielen Helfern (Bar, Grill, Eingang) gelang es, dass am Samstagabend die Halle richtig gerockt wurde und nichts schief ging. Ein Dank geht auch noch an die vielen Sponsoren, ohne diese wäre ein solcher Anlass nicht möglich.

Eine Besonderheit an diesem Anlass war der Newcomer-Apéro. Es war geplant, dass von 19 bis 20 Uhr diverse Newcomerbands aus dem Dorf und der Umgebung auftreten. Leider hat sich nur ein einheimisches Duo gemeldet, oder besser gesagt: getraut. Aber dafür wurden die Besucher mit einem Leckerbissen verwöhnt: die beiden Holderbanker Jungs, Noah Leuenberger und Leo Wyss zeigten auf dem Piano und Schlagzeug ihr Können und wurden mit riesigem Applaus belohnt. Der Pianist Leo durfte zu später Stunde sogar nochmals mit der Band Dr. Vielgut zusammen auftreten, was auf grosses Staunen stoss.

Der Einsatz für die Rock- & Oldie-Night hat sich gelohnt, man sah an diesem Abend nur zufriedene Gesichter. Die Gäste kamen aus Nah und Fern, man traf solche aus Zürich, Rheinfelden, Solothurn, Bad Säckingen und so weiter. Und es wurde getanzt, was der Boden hielt. Und die, welche nicht tanzten, bestaunten die vielen sehr guten Tanzpaare. Aber alle waren zum Plausch da und weil gute Musik einfach Freude macht und tanzen fit hält. Etwa die Hälfte der Besucher durfte man aus dem Dorf begrüssen. Und einstimmig war die Meinung: macht diesen Anlass nächstes Jahr wieder – und wir kommen alle nochmals in das schöne Jura-Dörfchen. Das OK ist sich sicher, dass ein solcher Anlass Holderbank auch kulturell bereichert. Falls ein Gewinn aus dem Anlass entsteht, wird etwas in die Jugendarbeit, Vereine etc. gespendet. Wir sind zuversichtlich, dass wir diesem Versprechen nachkommen können.

Christina Wyss

Meistgesehen

Artboard 1