Kürzlich trafen sich 60 Aktiv-, Frei- und Ehrenmitglieder sowie die Delegationen der Frauen- und Männerriege und die Gäste zur 107. ordentlichen Generalversammlung des Turnvereins Dulliken. Bevor aber das Geschäftsjahr des Turnvereins besprochen wurde, konnten die Anwesenden ein feines Nachtessen aus der Küche des Restaurants Kreuz in Obergösgen geniessen.

Streng nach Traktanden wurde dann die Generalversammlung abgehalten. Nachdem die Versammlung durch Präsident Christian Hug begrüsst wurde, mussten beim Traktandum Mutationen zwei Austritte bekannt gegeben werden. Umso erfreulicher war es, dass die Versammlung auch fünf top motivierte Neumitglieder im Verein begrüssen durfte.

Das vergangene Jahr wurde durch den technischen Leiter André Bachmann Revue passiert. Er erinnerte an die Hochs und Tiefs im Vereinsjahr 2015. Auch machte er bereits einen Ausblick auf das neue Turnjahr. Denn auch im Vereinsjahr 2016 sind wieder abwechslungsreiche Anlässe geplant. Als Highlight findet in Dulliken erstmals „DULLIKEN bewegt“ statt. Weiter wird das Turnfest in Thun besucht. Christian Hug blickte in seinem Jahresbericht etwas weiter zurück und zeigte sich überzeugt, dass der Turnverein auch in Zukunft ein Bestandteil der Dorfgemeinschaft sein wird. André Bachmann und Christian Hug motivierten die Mitglieder, den Turnverein Dulliken aktiv zu leben und die Gemeinschaft im TVD zu fördern. Christian Hug bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für die ausgezeichneten Einsätze während dem ganzen Jahr. Nur dank allen Helferinnen und Helfern konnte auch das 106. Vereinsjahr mit einem geringen Verlust erfolgreich abgeschlossen werden. Für das Vereinsjahr 2016 genehmigte die Versammlung das Budget, welches einen Verlust von CHF 14‘950.00 vorsieht.

Erfreulich konnte Christian Hug verkünden, dass die Sponsoringverträge mit der Raiffeisen Dulliken-Starrkirch als Hauptsponsor und den Co-Sponsoren, der Metzgerei Scheibler in Dulliken, der Getränke Brunner AG in Gretzenbach und der Elektro Stäbler AG in Dulliken verlängert werden konnten.

Die Versammlung wurde informiert, dass in den nächsten Jahren die Ablösung im Führungsgremium stattfinden wird. So haben Michèle Hug und Martin Berger ihre Demissionen angekündigt. Auch André Bachmann und Christian Hug werden in den nächsten Jahren ihre Ämter niederlegen. Der Vorstand wird versuchen, die Ablösung auf die nächsten vier Jahre zu verteilen. Mit Yves Aeschbacher wählte die Vereinsversammlug ein neues Vorstandsmitglied und bestätigte den Ablöseprozess. Ansonsten gab es keine Mutationen.

Beim Traktandum Ehrungen konnte André Bachmann die Jahresmeisterschaftsgewinner auszeichnen. Ein weiteres Präsent durften die zehn bestrangierten Helferinnen und Helfer entgegennehmen. Für langjährige Vereinszugehörigkeit gratulierte Christian Hug den anwesenden Turnerinnen und Turner.

Beim Traktandum Anträge wurde die Versammlung durch den OK-Präsidenten des Kantonalturnfestes 2018, Rolf Kristandl, über die Mitgliedschaft im Trägerverein „KTF 2018 in Gösgen-Niederamt“ informiert. Die Versammlung bestätigte den Antrag des Vorstandes einstimmig, das Kantonalturnfest in Mittelgösgen als Trägerverein aktiv zu unterstützen und zeigte sich über den Mut des Vorstandes erfreut, ein KTF in Gösgen-Niederamt durchzuführen. Der weitere Antrag über die Statutenrevision wurde ebenfalls diskussionslos angenommen.

Mit dem Motto "Leben wir unseren TVD aktiv, dynamisch und mit Freude und Stolz und entzünden wir das TVD-Feuer", beendete der Präsident die Generalversammlung.