Überforderte Beamte veranstalten Chaos bei der Kantonspolizei

Wie in den letzten Jahren zur Tradition geworden, lud der Turnverein Kaufleute Solothurn kurz vor Weihnachten zu seiner Turnshow. Die beiden Darbietungen am Samstagnachmittag und -abend wussten zu gefallen. So jedenfalls das Echo der zahlreich erschienenen Zuschauscherinnen und Zuschauer.

Polizeikommandantin Anja musste bei den Ermittlungen ihrer beiden Polizisten Urs und Viktor den einen oder andern Rückschlag hinnehmen, bis schlussendlich der Täter, unter grosser Mithilfe der Aargauer Kommandantin Tanja, und vor allem des Publikums überführt werden konnte. Was mit einer Pyjama-Party (Kids-Gym) für die beiden Polizisten feucht fröhlich begann, steigerte sich nach einem Einbruch (Turner K1 bis K4), mit einer wilden Verfolgung (Turnerinnen K3 und K4) und der damit verbundenen Spurensuche (Turnerinnen K1 und K2) zu einer ersten, wenn auch überhasteten und völlig aus der Luft gegriffenen, Verhaftung einer unschuldigen Zuschauerin auf dem Polizeiposten Solothurn (VGT/Tanz Aktive).
Nach der Inhaftierung und Freilassung der Verhafteten kam es zu einem mysteriösen Überfall (Turnerinnen und Turner K5 bis K7 mit K-Damen und K-Herren) mit anschliessender Flucht (VGT/Tanz) einer zweiten übereifrigen Verhaftung, diesmal der Polizeikommandantin selbst. Parallel dazu kam es zu einem Gefängnisausbruch (Ars Volanti). All dies war nun für unsere Solothurner Helden doch zu viel. Demütig musste die Aargauer Kommandantin um Hilfe angefleht werden, welche ihre Unterstützung mit einer grossen Polizeiparade (VGT/Tanz Aktive) zelebrierte. Wie oft bei solchen Shows kam es zu einem Happyend indem unter Mithilfe des Publikums mittels Gegenüberstellungen die Frage: „wer ist der Täter?“ (Gesamtverein mit Publikum) geklärt wurde.

Besten dank den Darstellerinnen und Darstellern, den Programmverantwortlichen und dem OK-Turnshow für die beiden tollen Darbietungen. Ein weiterer Dank all den Eltern der Kinder, den Freunden und Sponsoren des Turnvereins, welche uns an der diesjährigen Turnshow einen Zuschauerrekord am Nachmittag und ein volles Haus am Abend bescherten. See you 2018.