Strahlendes Wetter und angenehme Temperaturen begleiteten die Turner des TurnSport Zuchwil auf ihrer traditionellen Turnerreise. Dieses Jahr ging es ins schöne Appenzeller Land, zu Fuss von Herisau nach Teufen. Nach 4,5 Stunden Wanderzeit über Stock und Stein war das Apéro mehr als verdient. Am Abend ging es im Erlebnisrestaurant „Schnuggebock“ zurück in die 4. Klasse, wie zu Gotthelfs Zeiten. Unter den Fittichen von Frau Messerli musste das Essen auf eine sehr unterhaltsame Weise verdient werden.  

Am zweiten Tag ging es nach dem Frühstück mit einer exklusiven Sonderfahrt der Appenzeller Bahnen nach Gais und von dort zu Fuss nach Appenzell. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung um die Sehenswürdigkeiten des Dorfes zu erkunden.

Am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr waren wir zufrieden und erschöpft wieder in Solothurn. Es war ein perfekt organisierter Ausflug der Freude macht auf mehr… Danke Didi    

Wolfram Mathys