Am 16. Februar 2019 fand im Boulodrome Trimbach die diesjährige Generalversammlung statt. Nach einem Nachmittag mit interessanten Pétanque Matches, anschliessendem Apéro und dem Nachtessen konnte die Generalversammlung beginnen.

Der Präsident, Gàbor Somogyi, konnte die stattliche Anzahl von 50 Mitgliedern begrüssen. Nach den üblichen Traktanden standen die Wahlen an.

Nach 16 Jahren trat Gàbor Somogyi, der hochverdiente Präsident, der bereits seit Jahren Ehrenpräsident ist, von seinem Amt zurück. Für die meisten Anwesenden überraschend, stellte sich Roland Dünner als neuer Präsident zur Verfügung. Anstelle von Aktuar Christian Neff wurde Gisela Stoll gewählt. Neuer Hallenchef, anstelle von Roger Kurz, wird René Lütold.

Wie immer sind am Dienstag- und Donnerstagabend im Boulodrome Trimbach (Feldliweg) Interessenten zum Pétanquespiel herzlich willkommen.