Am Wochenende vom 22./23. November 2014 trafen sich 30 Sicherheitsleute, Frauen und Männer, hauptsächlich Polizistinnen und Polizisten von verschiedenen Polizeikorps der Schweiz im Budo-Center Balsthal zu einem freiwilligen Weiterbildungskurs. Beübt wurde in den Bereichen der waffenlosen Selbstverteidigung, Eigenschutz, Festnahme und taktisches Vorgehen. Der langjährige Kursleiter Patrick Moynat Police Genève, verstand es ausgezeichnet ein abwechslungsreiches, interessantes und polizeibezogenes Programm zu gestalten, sowie auf die Bedürfnisse und den Ausbildungsstand der Teilnehmenden einzugehen. Organisiert wurde der Kurs durch die INTERNATIONALE POLIZEI – ASSOZIATION (IPA) Region Solothurn und dem Judo-Ju-Jitsu-Club Balsthal, namentlich von Marcel Jäggi. Ein Apéro, offeriert von der IPA Sektion Solothurn und anschliessendem Nachtessen im Bistro des Budo-Centers rundete den ersten Trainingstag ab. Nach einer weiteren Trainingsrunde am Sonntagmorgen konnte der Kurs am Sonntagmittag mit blauen Flecken am Körper erfolgreich abgeschlossen werden. Es war dies der 31. Kurs, der in Balsthal durchgeführt wurde. Ein weiterer Kurs im November 2015 wurde in Aussicht gestellt.