Schiesssport

Solothurner Mannschaftsmeisterschaft: Die ersten Tendenzen sind feststellbar

An der Solothurner Mannschaftsmeisterschaft messen sich die verschiedenen Schiessvereine.

Bereits sind drei der vier Runden absolviert und ersten Tendenzen betreffend Finalisten, Auf- und Absteiger sind feststellbar. Während in einigen Ligen beinahe schon Vorentscheidungen wohl gefallen sind, ist in anderen Ligen noch vieles offen.

Gewehr 300m

An der Ranglistenspitze der Liga A behauptet sich unverändert Niederbuchsiten SV 1 mit 4598 Punkten. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger Dornach Freischützen beträgt nun 23 Punkte. Die Liga B1 wird neu von

Fulenbach-Kappel SG 1 mit zwei Punkten Vorsprung angeführt, während Selzach Sportschützen Gerlafingen FSV mit 4481 Punkten gleichauf sind. Der Vorsprung von Aeschi RSV mit 62 Punkten auf SG Büsserach in der Liga B2 ist bereits sehr deutlich und damit könnte Aeschi den Aufstieg in die A-Liga schaffen.

Die Rangliste der vier 1. Liga-Gruppen werden von Breitenbach (2166), Schnottwil SG (2221), Zullwil SG (2161) und Gerlafingen Feldschützen (2180) angeführt. Die Gruppenersten der 2. Liga sind: Schnottwil SG 2 (2134), Oensingen (2146), Neuendorf-Härkingen SV (2181) und Lohn/Ammannsegg SG (2089).

Pistole 50/25m

In der Liga A führt Langendorf PS 1 mit 2133 Punkten vor Oberbuchsiten SV 1 mit 2115 Punkten. In der Liga B1 führt die Mannschaft 2 von Oberbuchsiten SV 2 mit 1995 Punkten, während die Liga B2 von den Stadtschützen

Solothurn angeführt wird. Diesen Sommer wurden auf der Schiessanlage des Pistolenclub Aeschi die Sanierung der Bodenbelastungen durchgeführt. Daher

sind die Resultate der beiden Mannschaften des PKs Aeschi noch nicht mitgerechnet. Dem fristgerechten Gesuch um Nachlieferung der Resultate wurde entsprochen.

Junioren

Die Juniorenmannschaftsmeisterschaft wird weiterhin von Niederbuchsiten SV angeführt. Der Vorsprung auf Verfolger Selzach Sportschützen Leberberg 1 beträgt bereits 45 Punkte. Auf Rang 3 liegt Fulenbach-Kappel SG.

Meistgesehen

Artboard 1