Die U15-Junioren Tim Daspersgruber vom Solothurner Ruderclub und Robin Ruchti vom Seeclub Biel erkämpften an den Schweizer Meisterschaften auf dem Rotsee einen 6. Platz in der Kategorie Doppelzweier. Die Renngemeinschaft gewann ihren Vorlauf und qualifizierte sich über den Halbfinal für den A-Final. Leider verpatzte das Duo den Start, verlor damit viel Zeit und erreichte die in den vorherigen Rennen gefahrene Zeit bei weitem nicht. "Sie waren sehr nervös", meinte ihr Trainer Mischa Frank. Tim Daspersgruber wird mit seinen 13 Jahren weiterhin als U15-Junior rudern, wogegen Robin Ruchti nächstes Jahr zu den U17-Junioren wechselt.

Annemarie Tuma