Beim Zürcher Kantonalschwingfest in Hausen am Albis werden am kommenden Sonntag über 170 Schwinger für den Wettkampf erwartet. Neben den 90 Teilnehmern aus dem Kanton Zürich sind 87 Gästeschwinger aus der Nordwestschweiz (7), den Kantonen Appenzell (15 Teilnehmer), Graubünden (15), St. Gallen (30) und Thurgau (20) angemeldet.

Das hochkarätige Teilnehmerfeld mit sieben Eidgenössischen Kranzschwingern wird vom Schlussgangteilnehmer des Eidgenössischen 2016 in Estavayer, Armon Orlik, angeführt. Der Bündner wird in Hausen das erste Kranzfest in dieser Saison bestreiten. Sein stärkster Konkurrent wird Samuel Giger sein.

Der 20-jährige Spitzenschwinger gewann am letzten Sonntag das Thurgauer Kantonale und hat damit den ersten Kranzfestsieg schon im Trockenen. Die beiden Ausnahmekönner werden in Hausen nach 2015 (Orlik) und 2016 (Giger) ihren zweiten Zürcher Sieg anstreben. Zum engeren Favoritenkreis zählt aber auch Vorjahressieger Samir Leuppi aus Winterthur.

Glatt- und Limmattaler mit Kranzchancen

Durch die starke Konkurrenz dürfte es für die Limmattaler Schwinger schwierig werden, eine Spitzenplatzierung zu erreichen. Für einen Kranz könnte es aber durchaus reichen. Auf dem Papier ist der siebenfache Kranzschwinger Thomas Kammermann der stärkste Glatt- und Limmattaler.

Seinen bisher grössten Erfolg feierte er genau vor zwei Jahren am Zürcher Kantonalen 2016. Damals brillierte der 30-jährige Maschinenbau-Ingenieur mit fünf Siegen im zweiten Rang. In der laufenden Saison waren seine Auftritte aber (noch) nicht überzeugend. Für einen Kranzgewinn müsste sich Kammermann deutlich steigern.

Mit Daniel Wettstein steigt ein zweiter Kranzanwärter ins Sägemehl. Im Gegensatz zu Kammermann scheint der 24-jährige Sennenschwinger gut in Form zu sein. Zuletzt erkämpfte er sich vor zwei Wochen am Eschenbergschwinget die Auszeichnung. Für Wettstein wäre es die Kranzpremiere. Die weiteren Teilnehmer des Schwingklubs Glatt- und Limmattal sind der Birmensdorfer Sandro Bader, der Geroldswiler Philip Dittli und der Hüttiker Stefan Zemp.