Bereits um 9.00 Uhr liefen die Vorbereitungen für das Showturnen auf Hochtouren. Das Buffet für den 50er Club wurde bereitgestellt, die Festwirtschaft installierte sich allmählich und die Banner der Sponsoren wurden aufgehängt. „Nadisnaa“ kamen einzelne Turner/innen und Besucher/innen zur Merzweckhalle in Subingen. Mit einer Begrüssungsrede und Erklärungen zum Ablauf hiess der Präsident Rolf Brunner die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer willkommen.

Dann begann die Gerätekombination der Aktiven als erstes mit ihrer Darbietung. Sie wurden mit einem grossen Applaus für ihre bisherigen Trainings belohnt. Auch die Jugend konnte darauf ihr Programm an den Geräten zeigen, welches gut beim Publikum ankam. Während die Geräte weggeräumt wurden, machte sich die Aerobic-Gruppe für ihren Auftritt bereit. Sie boten eine peppige Show!

Als Highlight präsentierte die Männerriege ihre Bühnengymnastik. Der Charme und die Freude am Turnen der Männer konnten alle überzeugen. Ebenso zeigte auch die Frauen-Power-Gruppe, dass sie noch so einiges auf dem Kasten haben. Da hatte es die Aktivgruppe mit ihrer Bühnengymnastik natürlich schwer. Doch auch sie präsentierten ihre Gymnastik mit so viel Ausstrahlung und Begeisterung. Nach einem kurzen Wechseln nach draussen auf den Rasen konnte man das neue Dress der Grossfeldler bestaunen. Das schlichte Design und der schöne Schnitt wirken sehr gut. Anschliessend konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer die Jungmannschaft mit ihrer Grossfeldgymnastik bewundern. Als Schlussvorführung war die Darbietung des Kleinfeldes an der Reihe.

Nach den vielen Vorführungen wurde gemeinsam grilliert und zusammengesessen, gute Worte wurden gewechselt und die letzten Sonnenstrahlen wurden noch genossen.

So ging ein wahrlich gemütlicher Tag zu Ende.