Bereits zum zweiten Mal nach 2006 werden die Schweizer Meistertitel im Berglauf beim Grenchenberglauf vergeben. Ein Blick in die Siegerlisten der Berglauf-SM zeigt, dass immer wieder Läuferinnen und Läufer zuoberst auf dem Podest standen, die die Schweiz auch an Welt- und Europameisterschaften im Berglauf mit Erfolg vertraten. Allen voran Martina Strähl, die als Solothurnerin mit der Strecke des Grenchenberglaufs bestens vertraut ist.

Der Grenchenberglauf ist aus dem Schweizer Laufkalender nicht mehr wegzudenken. Die erfreulichen Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren zeigen, dass die Strecke von Grenchen auf den Untergrenchenberg attraktiv ist und der Solothurner Jura für Bergläufe ideale Voraussetzungen bietet.

Die Strecke hat neben regelmässigen Anstiegen auch steile Abschnitte zu bieten, insbesondere der lange Zielhang (genannt Fahnenhang) hat es in sich. Entsprechend stolz dürfen alle sein, die es erfolgreich bis ins Ziel schaffen. Das Ziel liegt 1295 Meter über Meer. Es sind 12.0 km und 800 m Höhendifferenz zu überwinden. Mit Guggenmusik, Treichlern und Alphornbläsern auf diversen Streckenabschnitten werden die Athletinnen und Athleten zu Rekordzeiten getrieben. Der Streckenrekord bei den Männern hält Pierre-Andre Ramuz, Charrat, mit 54 Min. 13 Sek. und bei den Frauen Martina Strähl, Oekingen mit 59 Min. 50 Sek. Die Läuferinnen und Läufer werden für ihre Mühen mit einer wunderschönen Aussicht auf die Region von Grenchen, auf das Mittelland und auf das malerische Alpenpanorama belohnt.

Nach dem Zieleinlauf werden die Läuferinnen und Läufer sowie die Zuschauer mit Gratis-Bussen zum Startgelände zurückgeführt, wo sie sich im Festzelt verpflegen können und die Rangverkündigung mit tollen Preisen stattfindet.

Der Grenchenberglauf zählt auch für die Wertung des Laufcups von swiss masters running und von der Jura-Top-Tour. Eine Teilnahme am Grenchenberglauf ist für jede Bergläuferin und Bergläufer ein tolles Erlebnis, ob Elite-, Amateur-, Hobbyläufer/in oder Walker/in! Online Anmeldung bis 19. Juni 2015, 18.00 Uhr möglich. Weitere Infos unter: www.grenchenberglauf.ch