Pontonier Fahrverein Schwaderloch

Saisonstart-Jungpontonier-Fahrübung und Elternabend

megaphoneVereinsmeldung zu Pontonier Fahrverein SchwaderlochPontonier Fahrverein Schwaderloch

Nachdem am 07. März via Wasserweg ein Teil der Boote von Brugg nach Schwaderloch überführt wurden, wasserte man am letzten Samstag die restlichen Boote. Auch das Übungsgelände wurde wie zu jedem Saisonbeginn hergerichtet und die Durchfahrts-Drahtseile gespannt. Das erste Training der Aktiven fand dann diese Woche am Montag statt. 

Die Jungpontoniere versammelten sich darauf am Mittwoch zum ersten Mal. Verbunden damit war auch ein Elternabend. So konnten sich Mutter und Vater wieder einmal aus erster Hand informieren über die sportlichen Tätigkeiten und das Vereinsleben. Pünktlich um 18:00 Uhr konnte der Jungfahrleiter Markus Huber die Jungpontoniere in Begleitung der Eltern begrüssen. Nach einigen Ausführungen wurde auf das diesjährige Wettkampfprogramm hingewiesen, welches es anzahlmässig in sich hat. Nicht weniger als sechs Wettkämpfe stehen für die Jungen an. Los geht es bereits am 16. Mai 2015 in Aarau mit dem Adler-Cup. Am 06./07. Juni folgt dann ein Einzelwettfahren in Aarburg und am 13./14. Juni eines in Stein am Rhein. 

Während für die Aktiven (älter 20 Jahre) der Saisonhöhepunkt mit dem Eidg. Wettfahren in Mumpf vom 26. bis 28. Juni ansteht, müssen sich die Jungen auf ihre eigene Schweizermeisterschaft noch etwas gedulden. Diese findet nämlich am 29. August in Ottenbach statt. Für die allerjüngsten Pontoniere (alter bis 14 Jahre), steht dazwischen noch die Jungpontonier 1-Challenge in Schwaderloch am 16. August auf dem Programm. 

Disziplinierte Fahrübung

Nach den Ausführungen von Markus Huber wurde die zu absolvierende Trainingsfahrt erläutert und kurz darauf wurden dann die Boote besetzt und mit den Trainingsfahrten begonnen. Da es auch dieses Jahr wieder „neue“ Jungpontoniere dabei hat, wurden verschiedene Gruppen gebildet, die von Yannnik Benz und Werner Oberbichler übernommen wurden. Wie gewohnt trainierte man sehr diszipliniert unter Aufsicht der anwesenden Eltern. Den Jungen machte es sichtlich Spass, endlich wieder auf dem Wasser unterwegs sein zu können nach der Winterpause.

Gemütlicher Abend mit Wienerli und Brot

Da bis zur Umstellung auf Sommerzeit der Abend noch sehr kurz ist für das Training, musste dann zu gegebener Zeit auch abgebrochen werden. Die Boote wurden festgebunden und das Fahrgeschirr abgerüstet.

Danach lud der Pontonier-Verein die Jungen und die anwesenden Eltern zu einem kleinen Imbiss in die Vereinsstube ein. Das Essen war bereits vorgängig angerichtet worden und so konnten die Wienerli und Schweinswürste sofort zum Verzehr gefasst werden. Bei interessanten Gesprächen in der Runde wurde so noch ein gemütlicher Abend verbracht. 

Nachwuchs jederzeit willkommen

Das Training für Jungpontoniere findet immer einmal pro Woche jeweils am Mittwoch-Abend von 19.00 h bis 21.00 Uhr (nach Umstellung auf Sommerzeit, vorher 18.00 h) statt. Bist Du mindestens zehn Jahre alt und möchtest wissen, was ein Pontonier genau macht und welche Möglichkeiten Dir dieser Sport bietet? Dann komm doch einfach an einem Mittwochabend vorbei. Auch deine Eltern sind herzlich willkommen um sich vorab einmal informieren zu können. Oder melde Dich bei unserem Jungfahrleiter Markus Huber (Mobile 076 313 15 44) oder dem Jungfahrleiter-Stellvertreter Yannic Benz (Mobile 079 590 16 08). 

Unser Pontonier-Verein bietet Dir aber nicht nur sportliche Tätigkeit und Wettkämpfe. Bei uns laufen während des Jahres viele andere Aktivitäten wie die Durchführung des Fischessens (dieses Jahr vom 15. bis 17. Mai), Jungpontonierreisen, Grillplausch, Boots- und Schlauchbootsfahrten, Winterturnen, Schwimmen und Schnüren. Ein richtiges Abenteuer ist auch das alljährlich in den Sommerferien stattfindende Jungpontonier-lager in Einigen am Thunersee (auf dem Kanderdelta). Darüber und weitere Informationen über die Pontoniere findest Du auf www.pontoniere-schwaderloch.ch. Wir freuen uns auf Dich!

Meistgesehen

Artboard 1