Der Verein Beach Volley Niederamt organisierte am Samstag vor einer Woche wieder den alljährlichen Raiffeisencup. Drei Beachvolleyball-Felder, 23 sandhungrige Teams, jede Menge Musik und eine gut bestückte Turnierbeiz, das waren die Grundzutaten für ein geglücktes Beachvolleyball-Plauschturnier auf dem Niedergösger Inseli. Neben vielen planbaren Faktoren war auch dieses Jahr wieder ein wichtiges Element nicht beeinflussbar: Das Wetter. Trotz ein wenig durchzogener Vorhersage der Wetterfrösche und dreieinhalb Regentropfen am späten Nachmittag spielte das Wetter jedoch perfekt mit, und dass es mehrheitlich bewölkt war, war die ideale Vorbeugung gegen Hitzestau.
Für die optimalen äusseren Bedingungen bedankten sich die Teilnehmer mit vollem Körpereinsatz und ausdauernder Motivation. Ein heisses Finalduell lieferten sich am Schluss die beiden Teams „. und ," (sprich: Punkt und Komma) und „FWK", beide Mannschaften besetzt mit alteingesessenen Raiffeisencup-Veteranen. Nach einem veritablen Endspurt konnte „FWK" schliesslich von dannen ziehen und sich den ersten Rang des Turniers sichern. Auf den Rängen drei und vier folgten die „Yogibären" und „Houptsach näh!". Auch dieses Jahr gab es wieder eine tolle Auswahl an Naturalpreisen, so dass die Teilnehmer zwar ausgepowert und sandpaniert, aber bestimmt nicht mit leeren Händen nach Hause fahren mussten. (ani)