Am 31. August und 1. September fanden die ersten Solothurner Musiktage statt. Nach den allseits bekannten Film- und Literaturtagen unterstützt somit ein weiterer Event die Kulturhochburg Solothurn. Diesen Auftakt wollte Radiologisch nicht verpassen und bot dem jungen Verein seine Medienpartnerschaft an: Alle sechs Konzerte in der Rothus Halle wurden live auf Radiologisch übertragen. Zum Auftakt spielte am Freitag das bezaubernde Tessiner Trio "The Black Heidis" ihr allererstes Set in der Deutschschweiz. Zum Finale am Samstag brachten "Freezes Deyna" die Halle zum schmelzen.

Während den Konzertpausen schalteten die Studiomoderatoren Jeffrey, Roland und Holger an den Ort des Geschehens, wo die beiden Live-KorrespondentInnen Judith und Pascal über die Stimmung des Publikums berichteten und Interviews mit den MusikerInnen sowie Gästen führten.
Radiologisch dankt den Organisatoren der Solothurner Musiktage für die Zusammenarbeit und freut sich schon jetzt auf die zweite Ausgabe im nächsten Jahr!