EFG-ED Solothurn

Philanthropische Gesellschaft Union und Entlastungsdienst

megaphoneVereinsmeldung zu EFG-ED Solothurn
Peter Hess (li) und Markus Reist der Union übergeben den Check an Heidi von Siebenthal (li) und Ruth Stampfli vom Entlastungsdienst

Checkübergabe Union an Entlastungsdienst

Peter Hess (li) und Markus Reist der Union übergeben den Check an Heidi von Siebenthal (li) und Ruth Stampfli vom Entlastungsdienst

Seit einigen Jahren ein gutes Gespann: Freunde helfen für eine gute Sache.

Der jeweils an einem Sonntagsverkauf im Dezember stattfindende Glühweinverkauf hat grosse Tradition – so fand dieser auch im Dezember 2014 statt. Die Philanthropische Gesellschaft Union Kreis Solothurn spendet den Gewinn (welcher durch die Zentralkasse aufgestockt wird) jeweils einer gemeinnützigen Organisation, welche auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Wiederum konnte der Entlastungsdienst Solothurn, Verein EFG-ED, die Spende entgegennehmen.

Anlässlich der Monatsversammlung der Union wurde der Check mit dem stolzen Betrag von Fr. 6‘000.— feierlich übergeben. Heidi von Siebenthal und Ruth Stampfli bedankten sich herzlich im Namen des Entlastungsdienstes für die grosszügige Unterstützung. Sie zeigten kurz auf, wie der Verein rasch und unkompliziert Betreuung und Unterstützung anbieten kann. Dies in vielen Bereichen: Menschen mit körperlichen Beeinträchtigung, Familien mit Kindern und Jugendlichen, Senioren, Betagten, Verunfallten und Kranken - mit und ohne Behinderung. Der Entlastungsdienst Solothurn muss aus finanziellen Gründen einen neuen Weg gehen, um auch zukünftig zu bestehen und das äusserst wichtige Angebot zu günstigen Tarifen aufrecht zu erhalten. Ein Zusammenschluss mit dem Entlastungsdienst Aargau wird angestrebt, um die Position beider Institutionen zu stärken. Die Vereinsgründungsversammlung findet am 31. August 2015 um 18.00 Uhr in Olten statt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.efg-ed.ch

Die Philanthropische Gesellschaft Union, Kreis Solothurn hat dieses Jahr – unter dem Motto: „Freunde laden Freunde ein“ – das Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen. Die Union vereint Männer aus allen Gesellschaftsschichten, Berufen und Konfessionen und ist politisch neutral. Es werden langjährige Freundschaften geschlossen und als Gesellschaft strebt man moralische und philanthropische Ziele an. Weitere Informationen finden Sie auf www.unionphil.ch

Meistgesehen

Artboard 1