Der Verein Behindertensporttag führte kürzlich seine 11. Generalversammlung im Kleinkaliber Schützenhaus in Gretzenbach durch.

Auch die 21. Durchführung des Behindertensporttags vom letzten Bettag Samstag konnte unfallfrei und bei besten äußeren Bedingungen durchgeführt werden. Es ist immer wieder ergreifend zuzusehen mit welcher Begeisterung, mit welchem Einsatz und Elan die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sich wettkampfmäßig und in fröhlicher, zufriedener Stimmung messen.

Siegerin des allseits beliebten Ballonflugwettbewerbes 2009 wurde Nicole Bagréaux. Sie durfte im Sommer 2010 mit ihrem Freund und in Begleitung zweier Vorstandsmitglieder den Raubtierpark von René Strickler in Subingen besuchen. Wer wird wohl der Gewinner/die Gewinnerin des Ballonflugwettbewerbs 2010 sein?

Aus den Vorstandsnachrichten ist zu ersehen, dass man gleich von zwei dem Behindertensporttag verbundenen Personen Abschied nehmen musste. Es sind dies das jüngste Mitglied Roger Müller und Gerda Lochinger, welche sich über Jahre hinweg am Tag x im Rechnungsbüro behilflich machte. Doris Wiss ehrte mit einfühlsamen Worten und einem besinnlichen Gedicht die Verstorbenen.

Nach 21 Jahren aktiver Mitarbeit beim Filmen, Video und Fotos herstellen wollte Otto Nussbaumer Platz für eine jüngere Kraft machen und trat auf diese GV hin aus dem Vorstand aus. Präsident Hansjürg Müller dankte Otto Nussbaumer mit einem reichhaltigen Früchtekorb für seine langjährige exakte Arbeit und für seine loyale Art. Er wird dem Vorstand fehlen. Als Anerkennung und Wertschätzung wurde Otto Nussbaumer einstimmig zum Ehrenmitglied ernennt.

Aber das Bauchweh des Präsidenten, welcher um eine Nachfolge zitterte, erwies sich als vergebens. In Anita Soppelsa aus Rothrist wurde eine versierte junge Frau als seine Nachfolgerin gefunden. Und etwas Einmaliges trug sich in der langen Geschichte des Behindertensporttags zu. In Lucas Stuber (Zofingen) meldete sich erstmals eine Person freiwillig um im Verein mitzuhelfen und mitzuwirken. Lucas Stuber ist ein langjähriger Freund des verstorbenen Roger Müllers und möchte nun in seinem Sinn im Verein Behindertensporttag aktiv werden. Er wurde als Beisitzer ebenso mit viel Applaus und einer Kleinigkeit im Verein willkommen geheißen wie Anita Soppelsa.

Im Anschluss an die GV wurde mit der 1. OK Sitzung bereits der 22. Behindertensporttag ins Visier genommen. Das eingespielte Team geht nach wie vor mit viel Elan an die Vorbereitungen und die Organisation von spannenden Wettkämpfen für den 22. Behindertensporttag vom Bettag Samstag im September.

Mit einem Spaghettiplausch, der rund halbstündigen Filmvorführung des Behindertensporttags 2010, Kaffee avec, Glacé, Kuchen und zahlreichen angeregten Gesprächen ging die diesjährige GV zur vorgerückten Nachtstunde zu Ende. Ein großer Dank geht an den umsichtigen Gerhard Grütter, welcher dem Verein Behindertensporttag seit etlichen Jahren das Kleinkaliber Schützenhaus in Gretzenbach für die Durchführung der GV zur Verfügung stellt.