Das diesjährige Ehrenmitgliedertreffen des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung (RTVSU) führte die ehemaligen und aktuellen Funktionäre ins Computermuseum "Enter", wo alte Geräte die Besucher in Erinnerungen schwelgen liessen.

Das Treffen der Ehrenmitglieder des RTVSU führte am Samstag, 22. August 2015, ehemalige und aktive Funktionäre zusammen. Wie von Funktionären gewohnt, trafen sich die 19 Teilnehmenden pünktlich am Bahnhof Solothurn, um das nebenan gelegene Computermuseum „Enter“ zu besuchen. Der Stiftungspräsident Felix Kunz empfing die Schar mit einem kleinen Apéro. Felix Kunz verstand es gekonnt, in der nachfolgenden einstündigen Führung durch die zahlreichen Exponate zu führen. Mit zahlreichen Bonmonts und von ihm aufgetriebenen und in Stand gestellten Trouvaillen sorgte er für Spannung, Unterhaltung und manchmal ungläubiges Staunen, wenn er den geschätzten Sammlerwert einzelner Exponate bekannt gab.

Erinnerungen aus der Kindheit

Viele erinnerten sich zurück in ihre Kindheit oder in den Einstieg ins Arbeitsleben, als die ausgestellten Geräte zum Alltag gehörten. Manche Anekdoten dazu wurden ausgetauscht, wie man früher bei Grossmutter Radio hören durfte oder wie umständlich die ersten Rechenmaschinen am Arbeitsplatz zu bedienen waren. Es war ein spannender Abriss über die Entwicklung in Unterhaltungs-, Nachrichten- und Büroautomationstechnik, die uns alle begleitet.

Erfrischung im Blumenfeld

Nach der Führung war ein Spaziergang angesagt. In einer halben Stunde wurde der Weg zurückgelegt ins Blumenfeld in Zuchwil, wo eine kühle Erfrischung und eine kalte Platte zum Zvieri aufgetischt wurden. In geselliger Runde wurde Erich Rothenbühler als Organisator für das gelungene Programm verdankt und der Nachmittag fand seinen Ausklang in zahlreichen Gesprächen und Bewundern des Rosengartens.

(Text und Fotos: Jonas Christen)