GLP Grünliberale Bezirk Dietikon

Neues Co-Präsidium der Grünliberalen Bezirk Dietikon gewählt

megaphoneVereinsmeldung zu GLP Grünliberale Bezirk DietikonGLP Grünliberale Bezirk Dietikon
Co-Präsidium GLP Bezirk Dietikon mit Sonja Gehrig und Beat Rüfenacht

Co-Präsidium GLP Bezirk Dietikon mit Sonja Gehrig und Beat Rüfenacht

An den Erfolg der letzten Kantonsratswahlen anknüpfend, stellen die Grünliberalen Bezirk Dietikon ihr Präsidium auf eine breitere Basis und starten so verstärkt in die neue Legislatur. Als neues Co-Präsidium haben die Grünliberalen Mitglieder des Bezirks Dietikon an ihrer Mitgliederversammlung vom 14.5.19 die bisherige Präsidentin und Kantonsrätin aus Urdorf, Sonja Gehrig, und den bisherigen Vizepräsidenten und Ortsparteipräsidenten Dietikons Beat Rüfenacht gewählt. Andreas Kriesi (Schlieren) bleibt Vizepräsident.

Neben der bisherigen Bezirkspräsidentin und Kantonsrätin Sonja Gehrig wurde der Dietiker Ortsparteipräsident und bisherige Vizepräsident Beat Rüfenacht an der Mitgliederversammlung des Bezirks Dietikon vom 14.5.19 einstimmig zum neuen Co-Präsidium gewählt. Nach dem Erfolg bei den Kantonsratswahlen sehen sich die Grünliberalen in ihrer Politik bestätigt, die das Zusammenwirken von Ökologie und liberaler Gesinnung nicht als Gegensätze, sondern als logische Notwendigkeit sieht. Die Grünliberalen sind sich ihrer Verantwortung bewusst und sehen sich in der Pflicht, weiter in diese Richtung Lösungen zu erarbeiten um den Erwartungen ihrer Wählerinnen und Wähler mit viel Engagement nachzukommen. Die Verstärkung des Bezirkspräsidiums ist eine Folge davon. Die breitere Aufstellung des Bezirkspräsidiums der Grünliberalen passt auch zur ausgeprägten Mitmach- und Diskussionskultur der Partei. Generell wird das Einbringen von neuen Ideen durch Mitglieder und Nicht-Mitglieder als wichtigen Bestandteil ihrer breit abgestützten, enkeltauglichen Politik sehr geschätzt. Es ist Zeit für mehr Umwelt- und Klimaschutz, mehr Wettbewerb und Innovation sowie eine offene, liberale Schweiz, das sehen auch die Grünliberalen Bezirk Dietikon mit dem gestärkten Co-Präsidium so. Weiterhin im Vorstand sind Andreas Kriesi (Vizepräsident, Schlieren), Songül Viridén (Fraktionspräsidentin Schlieren), Sven Johannsen (Gemeinderat Dietikon), Roland Camen (Ortsparteipräsident Weiningen) und Kevin Mörth (Vertreter der jungen Grünliberalen, Dietikon).

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung inkl. Rückblick auf ein erfolgreiches 2018 und bisheriges 2019, gab es eine Gratis-Tombola und ein feines Nachtessen, frisch zubereitet durch den Schlieremer Chef-Koch Frank Sack. Es war auch die Gelegenheit für alle Anwesenden, nochmals die erzielten Erfolge zu feiern und den noch länger andauernden Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Meistgesehen

Artboard 1