Turnverein Subingen

Neue Vereinsfahne für die Turnerfamilie Subingen

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein SubingenTurnverein Subingen
Fahne.jpg

Fahne.jpg

Fahnenweihe Subingen – ein unvergesslich emotionaler Tag

Nach einer anstrengenden und erlebnisreichen KMV in Subingen trafen sich die Vereinsmitglieder am Sonntag, 29. Juli 2014 um die neue Fahne der Turnerfamilie einzuweihen.

Lange vor diesem wichtigen Tag hat sich das OK der Fahnenweihe zusammengesetzt und diesen Tag geplant. Alle Mühe hat sich gelohnt!

Ein reichliches Apéro wurde von Peter Eggenschwiler und seinem Team vorbereitet und angeboten. Die Gäste genossen das grosse und leckere Angebot. Bereits zu diesem Zeitpunkt sorgte Ricky (Zauberer) mit eindrücklichen Zaubertricks in kleinen Mengen für Aufmerksamkeit. Langsam begaben sich die Vereinsmitglieder an ihre Tische, um der angenehmen Rede des Präsidenten Rolf Brunner zu lauschen. Bevor die Feier startete lud Rolf uns ein, nach draussen zu gehen und sich nochmals von Roman Engentschwiler zu verabschieden. Dies taten wir mit blau-weissen Ballonen, die wir alle gemeinsam zum Himmel steigen liessen und mit einer sinnlichen Schweigeminute.

Zurück im Zelt wurden die Turnerfamilie, sowie zahlreich eingeladene Gäste von Ricky durch den Tag geführt. Es folgte eine kurze aber interessante Rede von Rolf Brunner über die alte Fahne des TV Subingen. Gefolgt vom Präsidenten der Männerriege Subingen, welcher uns viel Spass mit der neuen Fahne wünschte, und einer Schar Männerrigeler, welche mit einem witzigen Tanz die Choreographie-Künste des Publikums testeten. Nach dieser Auflockerung durften wir einer eindrücklichen Rede des Fahnengöttis und der Fahnengottis zuhören. Schlussendlich wurde das Geheimnis unserer neuen Vereinsfahne gelüftet. Ludäscher Jörg und Barbara Brunner präsentierten die neue Vereinsfahne. Diese wurde mit einem grossen Applaus willkommen geheissen. Mit einer kurzweiligen Ansprache hat Matthias Sauser als Stellvertreter des SOTV und zu unserer Fahne gratuliert. Durch die beiden Pfarrer von Subingen wurde die neue Fahne schlussendlich gesegnet und so in der Turnerfamilie aufgenommen. Mit einer schönen Zeremonie wurde die Fahne von allen anderen Vereinen aus Subingen rituell begrüsst.

Wir hoffen, dass auch diese Fahne uns lange und treu begleiten wird. An dieser Stelle möchte die Turnerfamilie Subingen allen Sponsoren, sowie Gönnern und Gästen danken. Zudem geht ein grosses Dankeschön an das Cateringteam rund um Peter Eggenschwiler für das herzhafte Buffet. Natürlich möchten wir auch dem Moderator Ricky, welcher uns mit Witz durch diesen Nachmittag begleitet hat, danken. Für die Segnung der Fahne bedanken wir uns bei den Pfarrern Beat Kaufmann und Achim Wollmershäuser. Und zu guter Letzt dem Fahnen-OK welches diesen tollen Tag für uns geplant und durchgeführt hat.

Das wohl grösste MERCI aber geht an unsere Fahnengotte Barbara Brunner und unseren Fahnengötti Jörg Ludäscher! Mit ihnen beiden haben wir zwei aussergewöhnliche Menschen gefunden, welche uns als Turnverein mit unserer neuen Vereinsfahne stets wohlwollend begleiten werden. Vielen Dank!

Meistgesehen

Artboard 1