Naturfreunde Sektion Obergösgen

Naturfreunde Kantonalverband Solothurn auf dem Nüsellstock

megaphoneVereinsmeldung zu Naturfreunde Sektion Obergösgen
Beim Aufstieg zur Banegg

Beim Aufstieg zur Banegg

Letzten Sonntag organisierte die Sektion Obergösgen der Naturfreunde eine Schneeschuhtour für den ganzen Kantonalverband Solothurn. Vertreten waren aber einzig drei Mitglieder der Obergösger Naturfreunde und zwei Gäste.
Das liess die Organisatorin jedoch nicht davon abhalten auch mit dieser kleinen Gruppe den Weg unter die Füsse zu nehmen. Die Tour führte von der Bergstation Hochstuckli über Waldlichtungen auf den Grat der Banegg. Von dort wanderten wir bei herrlichem Pulverschnee und schönstem Sonnenschein am Gipfel des Hochstuckli vorbei Richtung Grossbrechenstock. Weiter ging es über den Näbekenfirst immer dem Grat folgend übers "chli Tännli" zum "Höch Tännli" und schlussendlich zu unserem Endziel, dem Nüsellstock. Immer wieder genossen wir den Ausblick auf den kleinen und grossen Mythen und das ganze Panorama von den Urner bis zu den Ostschweizer Alpen und übers ganze Mittelland. Vom Nüesllstock stiegen wir hinab zum Berggasthaus Nüsell und von dort nach Rothenturm, wo wir gerade rechtzeitig den Zug erreichten. Obwohl anfangs Woche noch Zweifel bestand, ob man überhaupt Schneeschuhe brauche, wurden wir eines besseren belehrt. Zwei Tage zuvor hätte es geschneit wie selten in diesem Winter, erklärte uns die Wirtin des Gasthaus Nüsell. Und so mussten wir die Schneeschuhe erst beim Dorfeingang wieder ausziehen.
Es war eine lange aber wunderbare Tour, die uns noch einmal in den Winter zurück versetzt hat.

Schon bald startet bei den Naturfreunden das Frühlingsprogramm.
Mehr unter: www.naturfreunde-solothurn.ch

Meistgesehen

Artboard 1