Solothurner Kajakfahrer

Nachwuchs-Kanuten freuensich auf viele Zuschauer!

megaphoneVereinsmeldung zu Solothurner KajakfahrerSolothurner Kajakfahrer
Nachwuchspaddler kämpfen um den Schweizermeistertitel (im Bild Robin Häfeli)

Nachwuchspaddler kämpfen um den Schweizermeistertitel (im Bild Robin Häfeli)

Am Wochenende vom 3. und 4. September 2016 werden in Derendingen die Jugend- und Schülerschweizermeisterschaften im Kanu-Slalom ausgetragen. Die Solothurner Kajakfahrer organisieren im Zwei-Jahres-Turnus Rennen auf ihrer Heimtrainingsstrecke, dem Emmekanal. Sie freuen sich, wiederum die Schweizermeisterschaften der Nachwuchsfahrer organisieren zu dürfen und den Zuschauern aus der Umgebung attraktive Rennen zu präsentieren.

Nach ersten Trainingsmöglichkeiten auf der Slalom-Strecke am Samstagmorgen starten die jungen Paddler an diesem Anlass aber erst noch nicht im Slalomboot, sondern setzen sich auf der Aare beim Bootshaus in Abfahrtsboote. Die Solothurner Kajakfahrer unterstützen damit Bestrebungen des Schweizerischen Kanuverbands, am selben Rennwochenende verschiedene Disziplinen der vielfältigen Sportart zu berücksichtigen, um den AthletInnen möglichst breite Erfahrungen im Kanusport zu ermöglichen.

Um 20.00 Uhr geht es mit den Mannschaftsrennen in die ersten Slalomwettkämpfe, bei denen drei Fahrer gleichzeitig unterwegs sind und mit möglichst optimalen Ablösungen den Parcours so berührungsfrei und schnell wie möglich zu durchqueren versuchen. Zwei Teams der Solothurner Kajakfahrer werden hier in der Kategorie Jugend (bis 16) und Schüler (bis 14) gerne von lautstarken Fans zu Höchstleistungen angetrieben.

Ab 9.00 Uhr am Sonntagmorgen ist dann jeder Athlet und jede Athletin auf sich alleine gestellt. In den Einzelrennen wird in den jüngeren Kategorien um den Schweizermeistertitel gekämpft, aber vorab werden sich auch Junioren, Elite und Senioren  möglichst elegant durch die Stangen kämpfen und im nationalen Slalomrennen ihr Bestes zu zeigen versuchen.

Zum Abschluss kämpfen die schnellsten Fahrer über alle Kategorien der morgendlichen Rennen im Probst-Sprint um attraktive Preise.

Über möglichst viel Support der Zuschauer und natürlich auch einen Besuch in der Festwirtschaft würden sich die Solothurner Kajakfahrer sehr freuen!

Programm:

Samstag, 3.9.16

8.00 – 14.00 Uhr / 16.00 – 20.00 Uhr, freies Slalom-Training
14.30 – 16.00 Uhr, Abfahrtsrennen in Solothurn
17.30 Uhr Rangverkündigung Abfahrtsrennen in Derendingen
Anschl. Nachtessen im Festzelt
20.00 Uhr Mannschaftswettkämpfe Slalom (1 Lauf)

Sonntag, 4.9.16

9.00 Uhr Wettkampfbeginn Einzelrennen (2 Läufe)
14.00 Uhr Probst Sprint
16.00 Uhr Rangverkündigung

Meistgesehen

Artboard 1