Im Feuerwehrmagazin Litzi fand traditionell zu Jahresbeginn die 112. Generalversammlung der Musikgesellschaft Konkordia Balsthal statt. Bei der mit 45 Stimmberechtigten gut besuchten Veranstaltung durfte der Präsident Ruedi Berger auf ein ereignisreiches und zugleich auch strenges Jahr zurückblicken.

Hervor stachen die zahlreichen musikalischen Auftritte wie auch die geselligen Anlässe, welche sich alle durch einen grossen Besucheraufmarsch auszeichneten. Dazu gehörten beispielsweise das traditionell durchgeführte Frühlingskonzert und das zusammen mit den Young Harmonists und dem Frauchenchor Balsthal aufgeführte Winterkonzert wie auch die Teilnahme am Musikwettbewerb Flicorno d'oro in Riva del Garda (IT).

Die Durchführung des Jugend- und Regionalmusiktages stellte wohl das grösste Highlight des vergangenen Vereinsjahres dar. Dieses Fest wird allen mit vielen tollen Momenten in Erinnerung bleiben. Umso erfreulicher war es auch, den positiven Geschäftsabschluss entgegennehmen zu dürfen. Mit entsprechend grossem Dank wurde das Organisationskomitee mit seinem Präsidenten Franz Koch geehrt.

Unter tosendem Applaus fand die einstimmige Wiederwahl des Dirigenten Hans Burkhalter aus Zuchwil statt, welcher es immer wieder versteht, die Konkordia mit positiver Einstellung und viel Geduld zu leiten und zu motivieren. Der Präsident würdigte seine Verdienste und sein seit 15 Jahren dauerndes grosses Engagement mit einem Präsent.

In diesem Jahr konnte die Konkordia erfreulicherweise zwei Neuaufnahmen tätigen. Jonas Berger (Schlagwerk) und David Broder (Waldhorn) werden zukünftig die Reihen (der Konkordia verstärken. Der Verein freut sich auf die kommenden Proben und Anlässe mit ihnen.

Leider musste aber auch der Abschied von Andreas Kamber als Dirigent der Young Harmonists behandelt werden. Er reicht nach 15-jähriger Direktion der Young Harmonists den Dirigentenstab an Hans Burkhalter weiter. Der Präsident verdankte seinen immensen Einsatz für das Jugendspiel mit einem Geschenk.

Auch bei verschiedenen Funktionen innerhalb des Vereins gab es Wechsel. So würdigte der Präsident die Verdienste der zurückgetretenen Personen und dankte ihnen mit einem Präsent für die engagierte Arbeit für den Verein. Glücklicherweise konnten diese Ämter aber wieder besetzt werden. So wird neu Christoph Aebi in der Musikkommission mitwirken. Im Weiteren wurde Marcel Heutschi neu in den Vorstand gewählt.

Ein weiterer feierlicher Akt war die Ernennung des neuen Ehrenmitgliedes. So wurde Roger Kälin einstimmig und mit grossem Applaus vom Verein zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

Es wurde auch auf das kommende Vereinsjahr geblickt. Dieses hält mit der Neuorganisation des Jubilarenanlasses am Frühlingskonzert und mit der Teil-Neuinstrumentierung auf dem Schlagwerk wieder viele spannende Projekte bereit. Ebenfalls wird die Teilnahme am Eidg. Musikfest in Montreux sicherlich ein weiterer musikalischer Höhepunkt werden. Mit diesem Ausblick auf kommende Anlässe schloss der Präsident die Versammlung: Mit dem traditionellen “Bauschtler Schnitzubank-Obe” startet die Konkordia Balsthal ins neue Vereinsjahr.
Der anschliessende Unterhaltungsabend im Kreuzsaal, welcher unter dem Motto „Wild Wild West“ stand und vom kleinen Blech- und Waldhornregister organisiert wurde, rundete schliesslich den Tag in einem gemütlichen Rahmen ab.

Weitere Informationen unter www.konkordia-balsthal.ch.

Martina Christ, Balsthal (Text)