An der diesjährigen Hauptversammlung konnte Präsident Dominic Kunz auf ein eher ruhiges Jahr zurückblicken. Höhepunkte waren sicher das Frühlingskonzert (erstmals in der neuen Mehrzweckhalle), die Vereinsreise ins Tessin sowie die Durchführung der Kantonalen Delegiertenversammlung im Herbst. Zum Abschluss des Vereinsjahres durfte die MG Messen zweimal in einer vollbesetzten Kirche ihr Neujahrkonzert vortragen.

Marlen Bader präsentierte der Versammlung eine ausgeglichene Rechnung. Das Budget wurde einstimmig gutgeheissen.

Nach zehn Jahren stellte Dominic Kunz das Amt als Präsident zur Verfügung. In einer kurzen Reprise erwähnte er einige Meilensteine seiner Amtszeit. Er dankte seinen Kolleginnen und Kollegen vom Vorstand und ermutigte die Mitglieder, auch seinen Nachfolger immer so zu unterstützen wie sie ihn unterstützt haben.

Mit Applaus wählte die Versammlung den bisherigen Vice-Präsidenten Philipp Hert zu ihrem neuen Präsidenten. Dieser bedankte sich für das Vertrauen und dankte Dominic Kunz für sein Engagement in den letzten zehn Jahren. Den frei werdenden Platz als Vice-Präsident konnte mit Andreas Mollet besetzt werden.

Die Versammlung bestätigte im Weiteren den Dirigenten Walter Krebs sowie Tony Schranz als Vice-Dirigent für ein weiteres Jahr.

Marion Jost und Mike Zahnd werden in diesem Jahr die Ehrung zum Bezirksveteran entgegennehmen können. Zu Kantonalveteranen werden Daniel Mollet und Peter Marti ernannt.

12 Personen durften den "Absänze-Wy" für fleissigen Probebesuch in Empfang nehmen. Herausragend war Florian Zangger, welcher sage und schreibe nur eine Probe verpasste.

Eine spezielle Ehrung erhielt Tony Schranz. Für seinen aussergewöhnlich grossen Einsatz zum Wohle der MG Messen erhielt er mit einer Urkunde die Aktiv-Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Leider musste die Versammlung  zwei Austritte zur Kenntnis nehmen. Mit der Aufnahme von Rahel Kunz und Mirjam Schmocker konnte der Mitgliederbestand aber gehalten werden.

Beim Ausblick auf das neue Vereinsjahr stechen zwei Daten hervor. Zum einen das Frühlingskonzert vom 6. und 7. Mai. Nebst einem konzertanten 1. Teil wird die Tradition vom Theaterspielen wieder belebt. Mit einem Lustspiel in zwei Akten erhoffen sich die Schauspieler, das Publikum zu unterhalten. Musikalischer Höhepunkt wird natürlich die Teilnahme am Eidg. Musikfest in Montreux. Die MG Messen startet am 18. Juni in der 2. Stärkeklasse Harmonie.

Beim gemütlichen 2.Teil der Versammlung wurde mit einer Diashow auf das vergangene Jahr zurückgeschaut.