Samstagmorgen, 15.06.2013 um 05:30: fast ganz Subingen ist noch im Tiefschlaf, als sich die 84 Kinder der Jugendabteilung des TV Subingens plus 37 Erwachsene, bestehend aus Leitern, Kampfrichtern sowie Begleitpersonen des TV Subingen sich für das ETF beim Restaurant Kreuz trafen. Trotz müden Augen war jedes Kind gut gelaunt und top motiviert. Weiter ging es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ans ETF nach Biel. In Biel angekommen, marschierten wir voller Freude hinter den Fahnen- und Blumenhornträgern in das Festgelände des ETF's ein. Kurz nach dem Platzbezug begann mit dem Unihockeyparcours bereits der 1. Wettkampfteil des 3-teiligen Vereinswettkampfes der Jugend in der 1. Stärkeklasse um 08:40 Uhr. Mit dem Stock in der Hand schlängelten sich die Turner und Turnerinnen durch den Parcours und wurden für den tollen Einsatz mit einer Note von 8.62 belohnt Um 10:28 Uhr ging es unter strahlendem Sonnenschein weiter mit dem Hindernislauf. Über, unter und durch die Hindernisse kämpften sich die Kinder durch und erreichten eine Note von 7.79. Somit war die turnerische Aktivität der Kleinsten getan und es konnte sich voll auf Spiel, Spass und Abkühlungen mit den Kameraden konzentriert werden. Vorerst galt aber die Konzentration der Gerätekombination der Jugend, welche um 12:36 Uhr den Abschluss des 3-teiligen Vereinswettkampfes bildete. Unter lautstarker Unterstützung der Zuschauenden konnte sich die Gerätekombination eine Note von 8.05 gutschreiben lassen. Den Abschluss unseres turnerischen Programmes turnte die Gymnastik Grossfeld um 15:36 Uhr. Die Tribüne füllte sich mit Zuschauern, als die Gymnastik unter dem Schlachtruf "Hopp Subige" der Zuschauer auf dem Feld einlief, um ihr Programm im 1-teiligen Vereinswettkampf in der 1. Stärkenklasse zum Besten zu geben. Der Einsatz wurde belohnt mit einer Note von 8.69. Die Kinder erturnten sich unter vollem Einsatz den ganzen Tag durch mit einer Gesamtnote von 24.46 Platz 40 von 93 Startenden im 3-teiligen Vereinswettkampf und im 1-teiligen mit der Note 8.69 Platz 26 von 38 Teilnehmenden. Nach dem der Platz geräumt war und ein Gruppenfoto als Erinnerung an einen tollen Tag geknipst wurde, ging es mit müden Augen, schweren Beinen und vielen tollen Erinnerungen an das ETF in Biel wieder zurück nach Subingen, wo die Kinder herzlich von den Eltern empfangen wurden und vieles zu erzählen hatten.