Am Sonntag, 09. Juli, nahmen wir wie jedes Jahr am PluSport-Tag in Magglingen teil. Am Morgen war das Wetter leider nicht so verheissungsvoll, da es noch regnete.
Als der doppelstöckige Car um die Ecken kam, waren alle hell begeistert. Dieser wurde auch dringend gebraucht, denn mit allen Teilnehmer/innen, Freunden, Familienmitgliedern und Leiter/innen kamen ca. 60 Personen mit.
In Magglingen angekommen wurde in der Halle zuerst ein geeigneter Platz für das Gepäck gesucht. Anschliessend gingen alle nach draussen zum gemeinsamen Aufwärmen. Nachher wurden alle in ihre Gruppen eingeteilt. Die Fussballgruppe konnte sich mit viel Können, Ausdauer und Geschick den 4. Platz (von 11 Mannschaften) ergattern. Auf diese Leistung könnt ihr Stolz sein! Die restlichen Teilnehmer/innen nahmen an den verschiedenen Disziplinen, wie z.B. Ballweitwurf, Speer werfen, Rollball, 80 Meter Sprint, Korbball, Frisbee werfen, Weitsprung usw., teil. Einige erzielten ausgezeichnete Leistungen. Der Speaker hat dann die Namen und das Resultat angekündigt und da waren alle sehr stolz!
Natürlich durften die Fit & Fun Aktivitäten in der Halle nicht fehlen, welche nach dem eigentlichen Programm von vielen genutzt und ausprobiert wurden.
Mitte Nachmittag war dann Schluss mit Sport und zusammen mit allen Teilnehmer/innen des Anlasses wurde der Tag mit ca. 20 Schwungtüchern ausgeklungen. Alle waren auf dem Platz verteilt, das ergab von oben ein tolles Bild.
Glücklicherweise hat es während dem Tag nur zwei Mal kurz getröpfelt. Nach der Siegerehrung machten wir uns auf den Weg zum Car und da konnte sich Petrus nicht mehr halten, es begann zu regnen. Beim Carparkplatz angekommen regnete es so stark, dass sich alle unter dem Unterstand zusammendrängten und auf den Car warteten. Leider hatte dieser ein paar Minuten Verspätung. Als er dann kam war die Freude um so grösser, dass man in den trockenen Car einsteigen konnte. Auf dem Rückweg regnete es so stark, dass der Chauffeur vorsichtig fahren musste.
Glücklich aber müde kamen wir kurz vor 18.00 Uhr in Olten an und verabschiedeten uns relativ bald von allen. Wahrscheinlich wollte jeder nach Hause, eine Dusche geniessen und "Znacht" essen.
Der Anlass war wie jedes Jahr sehr toll und alle haben sich gefreut. Es wurde viel erzählt, gelacht und natürlich gaben sich alle Mühe, eigene neue Rekorde aufzustellen.

Bis zum nächsten Mal Magglingen!